Germersheim – Auszeichnung für familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik – Kreisverwaltung sorgt für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

        Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Kreisverwaltung Germersheim wurde dieser Tage mit einem „Zertifikat mit dauerhaftem Charakter“ für ihre „familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik“ ausgezeichnet. Die Behörde erhielt die Auszeichnung zum Audit „Familie und Beruf“, das vom Kuratorium der „berufundfamilie Service GmbH“ als Qualitätssiegel für eine nachhaltige strategisch angelegte Personalpolitik überreicht wurde. Die Auszeichnung belegt, dass die Kreisverwaltung in Germersheim das Verfahren erfolgreich durchlaufen hat und somit weiterhin einen strategischen Prozess nutzt, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie dauerhaft zu gestalten. Zu den Messgrößen ihres Engagements zählen vor allem individuell erstellte Zielvereinbarungen beziehungsweise Handlungsprogramme.

        Die Kreisverwaltung hat in den zurückliegenden Monaten erstmals ein Dialogverfahren erfolgreich durchlaufen, das ausschließlich Arbeitgebern offensteht, die seit mindestens neun Jahren mit dem Audit vertraut sind. Ziel des Dialogverfahrens ist es, den hohen Entwicklungsstand der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik zu pflegen und für einzelne ausgesuchte Bereiche Optimierungspotenziale zu entdecken und zu nutzen. Zur Qualitätssicherung des Zertifikats wird in drei Jahren ein weiteres Dialogverfahren zu durchlaufen sein.

        „Gerade während der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle funktionieren. Wo andere Arbeitgeber zunächst Prozesse für zum Beispiel Telearbeitszeiten oder Home Office neu installieren mussten, konnten wir auf bereits funktionierende Strukturen zurückgreifen“, so Dr. Fritz Brechtel, Landrat im Landkreis Germersheim. Auch unabhängig der Corona-Situation wird in der Germersheimer Kreisverwaltung eine dynamische Personalentwicklung verfolgt, die auf äußere Einflüsse ebenso agil reagiert, wie auf veränderte persönliche Umstände.
        Bei dem Zertifizierungsverfahren wurde der Status Quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen erfasst. Verbindliche Zielvereinbarungen und entsprechende Schulungen von Führungskräften sorgen dafür, dass Familienbewusstsein in der Personalpolitik der Verwaltung fest verankert bleibt.

        Daher wird die Evaluation vorhandener Konzepte – beispielsweise der Telearbeit – einen wichtigen Part im weiteren Dialogverfahren einnehmen. Einen ebenso wichtigen Baustein bildet die Etablierung eines Personalentwicklungskonzeptes mit Schwerpunkten bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter oder Wiedereinsteiger für die Kreisverwaltung. Ralph Lehr, Personalchef der Kreisverwaltung: „Wir benötigen weiterhin qualifiziertes Fachpersonal oder junge Menschen, die sich für eine Ausbildung bei uns interessieren. Als familienfreundlicher Arbeitgeber haben wir im Markt sicherlich gute Chancen.“ Landrat Dr. Fritz Brechtel ergänzt: „Dass wir für viele Interessenten ein überaus attraktiver Arbeitgeber sind, bestätigt die Anzahl der eingehenden Bewerbungen aber auch die Menschen, die sich bei uns vorstellen.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS STADT & KREIS GERMERSHEIM

          >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Germersheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Nach Geldautomatensprengung: Sparkasse Dannstadt-Schauernheim eröffnet wieder

          • Ludwigshafen – Nach Geldautomatensprengung: Sparkasse Dannstadt-Schauernheim eröffnet wieder
            Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Beratungs- und Serviceleistungen für Kunden werden ausgebaut Die Geschäftsstelle Dannstadt-Schauernheim der Sparkasse Vorderpfalz wird am 15. März wieder eröffnet. Nach der Sprengung von zwei Geldautomaten am 6. August letzten Jahres mussten die Räume saniert werden. Zerborstene Scheiben, zertrümmerte Wände und Decken hatten die technischen Geräte, Möbel und Räume stark ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – FWG: Satzung zum Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. FWG-Antrag zur Sitzung des Stadtrates am 22.03.2021 Erstellung einer Satzung nach dem Landesgesetzes über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwEWG) Um die offensichtlich großen Probleme durch die Umwandlung von Wohnungen zu Pensionen, insbesondere in Oppau, einzudämmen, stellt die FWG Stadtratsfraktion zur nächsten Sitzung den Antrag eine Satzung gegen die Zweckentfremdung ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Kurzstatement der SPD Mannheim zur Causa Löbel

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wenn Nikolas Löbel noch einen Rest Anstand und politisches Gefühl hat, muss er sofort zurücktreten“, kritisiert der Mannheimer SPD-Vorsitzende Stefan Fulst-Blei das stufenweise Ausscheiden Löbels aus dem Bundestag nach der Maskenaffäre. „Die Mannheimer CDU muss sich fragen lassen, wieso sie sich trotz wiederholter Grenzüberschreitungen dem System Löbel unterworfen und ihm immer wieder das ... Mehr lesen»

          • Wald-Michelbach – Unfall mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht

          • Wald-Michelbach – Unfall  mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht
            Wald-Michelbach / Siedelsbrunn/ Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am späten Sonntagnachmittag, gg. 17:30 Uhr, kam es in Siedelsbrunn zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 55-Jahre alter Motorrollerfahrer aus Fürth kam im Bereich der Straße “Auf der Höh” in Höhe Hausnummer 10a in Siedelsbrunn, aus bisher ungeklärter Ursache, zu Fall und zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!

          • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Identität ist das Gegenteil von Beliebigkeit. Ein Rathaus kann nicht an einer X-beliebigen Stelle gebaut werden. Die FWG ist sich sicher, die Rathausfrage ist keine technische sondern eine kulturelle Frage, es geht darum Architektur als kulturelles Gedächtnis zu verstehen. An solch einem Ort werden wesentliche Entscheidungen getroffen; dort geht es um ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen

          • Mannheim – Wie öffnet Mannheim?  7-Tages-Inzidenz und Öffnungen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen Die neue Rechtsverordnung des Landes erlaubt Öffnungen in verschiedenen Bereichen und lockert die Kontaktbeschränkungen, sofern die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner unter 100 liegt. Unterschiedliche Reglungen gelten auch für niedrigere Inzidenzen. Die Museen und andere kommunale Einrichtungen bereiten die entsprechenden Öffnungen im jeweils zugelassenen Umfang ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch

          • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Neue Corona-Verordnung 3. 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 11020 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 07.03.2021, 16 Uhr, 13 weitere ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X