Neustadt an der Weinstraße – Mehrgenerationenhäuser für weitere acht Jahre gesichert – Das Bundesprogramm „Mehrgenerationenhäuser“ wird nach 2020 für weitere acht Jahre fortgesetzt

        Johannes Steiniger am 26.07.19 im Wahlkreis. / Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)
        Neustadt an der Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt – Speyer Johannes Steiniger (CDU) freut sich über die bisherige Entwicklung: „Was für eine tolle Idee der heutigen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. 2006 sind die ersten Angebote auch hier bei uns gestartet. Heute engagieren sich bundesweit fast 37.000 Freiwillige und erreichen damit täglich mehr als 60.000 Menschen. Ein großartiger Einsatz der Teams in Bad Dürkheim, Neustadt und Speyer!“Deshalb wird die Bundesregierung die Förderung der Häuser ab 2021 fortsetzen und wieder mit dem bereits für dieses Jahr erhöhten Zuschussbetrag von 40.000 Euro starten. Erstmals wird die Programmlaufzeit auf acht Jahre verlängert und damit mehr Planungssicherheit geschaffen. Es werden aber auch neue Schwerpunkte gesetzt: Stärkung des sozialen Zusammenhalts, Demokratieförderung, die Förderung digitaler Kompetenzen und das Thema ökologische Nachhaltigkeit werden dabei im Blick sein.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X