Mannheim – Transparenz und Orientierung für den Grundstücksmarkt – Neue Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktbericht 2020

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Ermittlung von Grundstückswerten in Mannheim hat der Gutachterausschuss nun die aktuellen Bodenrichtwerte zum Stichtag 31.12.2020 aus der Kaufpreissammlung abgeleitet und ermittelt. Sie werden alle zwei Jahre aktualisiert. Wie in anderen Kommunen auch sind die meisten Bodenrichtwerte in diesem Zeitraum gestiegen – bei baureifem Land mit der Nutzungsart „gewerbliche Bauflächen“ um rund 15 Prozent, in der Nutzungsart „Wohnbau- und gemischte Bauflächen“ mehrheitlich zwischen rund 15 und 25 Prozent, lediglich bei „Flächen der Land- oder Forstwirtschaft“ gibt es keinen Anstieg. „Wir wollen, dass alle Menschen in Mannheim ein passendes Zuhause finden können. Neben unserem 21-Punkte-Programm zum Wohnen in Mannheim werden wir mit Hilfe des Bodenfonds die städtischen Aktivitäten auf dem Grundstücksmarkt weiter steigern und dadurch mittel- und langfristig eine angemessene städtische Einflussnahme auf die Entwicklungen des Grundstücksmarktes sicherstellen. So wird ein Paradigmenwechsel von bisher anlassbezogen erfolgten Grundstückskäufen zu einer an räumlichen Entwicklungszielen ausgerichteten, langfristig angelegten Ankaufsstrategie vollzogen“, bewertet Baubürgermeister Ralf Eisenhauer die Entwicklung.

          Die Bodenrichtwerte geben das allgemeine Bodenwertniveau wieder und ermöglichen so Transparenz am Grundstücksmarkt für jedermann. Gemäß § 196 Abs. 1 Baugesetzbuch ist dies der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen, insbesondere nach Art und Maß der Nutzbarkeit, weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse vorliegen. Bei bebauten Grundstücken ist der Bodenrichtwert ermittelt worden, der sich ergeben würde, wenn der Boden unbebaut wäre. Die aktuellen Bodenrichtwerte zum Stichtag 31.12.2020 können ab sofort über das Geoportal der Stadt Mannheim unter www.gis-mannheim.de eingesehen werden. Die Nutzungsbedingungen für die Bodenrichtwerte und weitere Erläuterungen sind dort als PDF-Datei hinterlegt. Schriftliche Bodenrichtwertauskünfte sind gebührenpflichtig und können unter Angabe der Anschrift (ggf. abweichende Rechnungsanschrift), des Grundstücks sowie des Bodenrichtwertstichtags bei der Stadt Mannheim – Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Collinistraße 1, 68161 Mannheim beantragt werden sowie per E-Mail an gutachterausschuss@mannheim.de.

          Zur weiteren Transparenz auf dem Grundstücksmarkt hat der Gutachterausschuss nun den Grundstücksmarktbericht 2020 herausgegeben. Hierbei werden die Entwicklungen auf dem Grundstücksmarkt abgebildet, ohne Interpretationen vorzunehmen. Er beruht auf Auswertungen der Kaufpreissammlung, die ein originäres Abbild des Geschehens auf dem Mannheimer Grundstücksmarkt darstellt und gibt damit eine grundlegende Übersicht über den bebauten und unbebauten Grundstücksmarkt. Zudem enthält er Angaben zur allgemeinen Marktentwicklung (Grundstücksverkehr und Preisverhalten auf dem Grundstücksmarkt) sowie die sonstigen für die Wertermittlung erforderlichen Daten (z.B. Liegenschaftszinssätze, Sachwertfaktoren). Für die Darstellung der Marktentwicklung werden häufig Vergleiche zu Vorjahren gezogen. Insgesamt hat sich die Anzahl aller abgeschlossenen Kaufverträge von 2.816 (Jahr 2019) auf 2.923 (Jahr 2020) um 3,8 Prozent erhöht. Der Wertumsatz ist von rund 1,46 Milliarden Euro auf rund 1,57 Milliarden Euro gestiegen (+7,7 %). Im Jahr 2020 wurden 185 zur Auswertung geeignete Einfamilienhäuser (2019: 224) zum durchschnittlichen Preis von 3.698 Euro pro Quadratmeter-Wohnfläche (2019: 3.266 Euro/ m²-Wohnfläche) verkauft. Die Anzahl der zur Auswertung geeigneten Wiederverkäufe von Wohnungseigentum stieg von 886 (Jahr 2019) auf 918 (Jahr 2020), der durchschnittliche Preis stieg von 2.742 Euro pro Quadratmeter-Wohnfläche im Jahr 2019 auf 3.097 Euro pro Quadratmeter-Wohnfläche im Jahr 2020. Der Grundstücksmarktbericht 2020 kann ab sofort schriftlich bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses der Stadt Mannheim, Collinistr. 1, 68161 Mannheim, oder per E-Mail an gutachterausschuss@mannheim.de erworben werden. Die Druckversion kostet 50 Euro, eine PDF-Datei 40 Euro. Ab September lautet die neue Anschrift der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Glücksteinallee 11, 68163 Mannheim.

          Informationen rund ums Wohnen in Mannheim finden Sie unter www.mannheim.de/wohnen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim verpasst den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz

            • Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim verpasst den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der SV Waldhof Mannheim hat mit dem 1:1-Unentschieden beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Nach torloser erster Halbzeit gingen die Waldhöfer in der 68. Minute durch Marc Höger vor 6.481 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion in Führung. Die Zwickauer erzielten in der 75. Minute durch Dominic Baumann den ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Mord an 41 -jähriger Frau – Nach SEK – Einsatz Verdächtiger festgenommen – NACHTRAG

            • Mannheim – Mord an 41 -jähriger Frau – Nach SEK – Einsatz Verdächtiger festgenommen – NACHTRAG
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim am 22.10.2021 ein Haftbefehl gegen einen 31-jährigen deutschen Staatsangehörigen wegen des Verdachts des Mordes erlassen. Der Mann steht im dringenden Verdacht, am Dienstag, den 19.10.2021, eine 41-jährige Frau in ihrer Wohnung im Stadtteil Schwetzingerstadt durch Gewalt gegen den Hals (Strangulieren) getötet ... Mehr lesen»

            • Speyer – Wechselseitige Körperverletzung in der Auestraße

            • Speyer –  Wechselseitige Körperverletzung in der Auestraße
              Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 23.10.2021 gegen 14 Uhr gerieten zwei männliche Personen auf dem Parkplatz eines Ladengeschäfts in der Auestraße aneinander, sodass ein passierendes Polizeifahrzeug auf die Situation aufmerksam wurde. Nach entsprechender Befragung konnte ermittelt werden, dass die beiden Personen bereits im Ladengeschäft eine handfeste Auseinandersetzung hatten, die sich anschließend nur auf den Parkplatz ... Mehr lesen»

            • Zuzenhausen – Unfall mit Radfahrer

            • Zuzenhausen – Unfall mit Radfahrer
              Zuzenhausen/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am 24.10.2021, gegen 16.35 Uhr, ereingete sich auf der B 45 / Meckesheimer Straße in Zuzenhausen ein Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Hier befuhr ein 72-jähriger Radfahrer die Meckesheimer Straße von der dortigen ESSO-Tankstelle kommend in Richtung der Hauptstraße. Aus zunächst ungeklärter Ursache gerät der 72-Jährige, der zu diesem Zeitpunkt ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Der gebürtige Speyerer David Jahn wird auf dem Hockenheimring Siebter

            • Hockenheim – Der gebürtige Speyerer David Jahn wird auf dem Hockenheimring Siebter
              Hockenheim / Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei der vorletzten Veranstaltung beim ADAC-GT-Masters (Die Deutsche GT-Meisterschaft) auf dem Hockenheimring fuhren die Italiener Mirko Bortolotti und Marco Mapelli auf dem Lamborghini Huracan GT3 Evo vom Grasser Racing-Team die Bestzeit im Qualifying für das erste Rennen am Samstag. Nur um 0,033 Sekunden waren Christopher Mies und Ricardo Zeller ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Prof. Dr. Peter Mudra im Interview zum Abschied als Hochschulpräsident der HWG Lu

            • Ludwigshafen – Prof. Dr. Peter Mudra im Interview zum Abschied als Hochschulpräsident der HWG Lu
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Im März 2022 endet nach 12 Jahren die Präsidentschaft für Prof. Dr. Peter Mudra als Hochschulpräsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Wir haben den scheidenden Präsidenten gefragt, wieviel und welche Visionen er umgesetzt hat und worin die Herausforderungen der Hochschulen künftig liegen. Als Nachfolger hat der Senat der ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Defektes Stellwerk führt zu Zugverspätungen – Reiseverbindung prüfen

            • Ludwigshafen – Defektes Stellwerk führt zu Zugverspätungen – Reiseverbindung prüfen
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Defektes Stellwerk im Raum #Ludwigshafen(Rh)Hbf. Es kommt zu Verspätungen und Teilausfälle. Bitte Reiseverbindung vor Abfahrt des Zuges prüfen.Bitte informieren Sie sich über ihre Verbindung auf http://bahn.de Quelle DB Regio Mitte Bild Archiv MRN-News»

            • Weisenheim am Berg – Einbrecher entwenden Schmuck von noch unbekanntem Wert

            • Weisenheim am Berg – Einbrecher entwenden Schmuck von noch unbekanntem Wert
              Weisenheim am Berg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Im Zeitraum vom 22.10.2021, 17:00 Uhr, bis 23.10.2021, 11:45 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Johann-Georg-Lehmann-Straße in Weisenheim am Berg ein. Die Täter hebelten hierbei eine Balkontür auf um in das Anwesen zu gelangen und durchwühlten im Anschluss mehrere Schränke. Entwendet wurde Schmuck von noch ... Mehr lesen»

            • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen, schließt aber zur Spitze auf

            • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen, schließt aber zur Spitze auf
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. VfR lässt Punkte liegen, schließt aber zur Spitze auf – Nach 1:1 in Gommersdorf weiterhin ungeschlagen (tb) Beim heimstarken VfR Gommersdorf kamen die Mannheimer Rasenspieler nicht über ein Unentschieden hinaus. Da aber die beiden Titelkonkurrenten aus Mutschelbach und Spielberg punktlos blieben, rückte der VfR Mannheim näher an die Konkurrenten heran. Ungeachtet ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Ferrari-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in Leitplanke – 100 000,- Euro Schaden

            • Hockenheim – Ferrari-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in Leitplanke – 100 000,- Euro Schaden
              Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Samstagvormittag, gegen 11.25 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Ferrari-Fahrer, im Ausfahrtsbereich des Hockenheimrings die Continentalstraße in Richtung der Continentalbrücke. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beschleunigte er seinen Ferrari 844 Spider derart, dass er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in eine Leitplanke krachte. Von dort aus wurde das Fahrzeug abgewiesen ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X