Ludwigshafen – Über 400 Organisationen unterzeichnen Erklärung für Menschlichkeit und Vielfalt im Superwahljahr 2021 – Kreisverbände von Arbeiter-Samariter-Bund und Arbeiterwohlfahrt Ludwigshafen mit dabei –


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(Arbeiter-Samariter-Bund/Arbeiterwohlfahrt) – Mit der gemeinsamen Erklärung zeigen zum Auftakt des Wahljahres 435 Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie gemeinsam klare Haltung gegen Rassismus und Rechtsextremismus und warnen vor Hetze und Stimmungsmache rechter Akteur*innen wie der AfD und ähnlicher Bewegungen. Mit Sorge beobachten die Verbände, wie versucht wird, eine Stimmung zu erzeugen, die Hass und Gewalt nicht nur gegen Menschen mit Behinderung, psychischer oder physischer Krankheit schürt, sondern gegen alle, die sich für eine offene und vielfältige Gesellschaft engagieren.
        „Wir treten ein für Menschlichkeit und Vielfalt. Und wir sind nicht alleine: Wir stehen für Millionen Menschen in Deutschland, die das Auftreten und die Ziele von Parteien wie der Alternative für Deutschland und anderer rechter Bewegungen entschieden ablehnen“, heißt es in der Erklärung. Die AfD habe vielfach gezeigt, dass sie in ihren Reihen Menschen- und Lebensfeindlichkeit dulde, sie fördere Nationalismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Heute sei daher plötzlich „wieder an der Tagesordnung, was in Deutschland lange als überwunden galt“, warnen die Unterzeichnenden.
        Die Mitzeichnenden, die von Organisationen der Selbsthilfe über Förder- und Inklusionsorganisationen bis zu Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege reichen, zeigen sich entschlossen, Hass und Hetze entgegenzutreten: „Wir lassen nicht zu, dass in Deutschland eine Stimmung erzeugt wird, die unsere Gesellschaft spaltet“, heißt es in der Erklärung.
        Durch Aufklärung, Beratung und öffentlichkeitswirksame Aktionen soll durch verschiedenste Aktivitäten der Unterzeichnenden „für eine menschliche und lebenswerte Zukunft für uns alle“ geworben werden. Ziel der Mitzeichnenden ist es, im Superwahljahr ein Zeichen für Demokratie zu setzen. Sie betonen, es komme auf jede Stimme an und fordern auf, zur Wahl zu gehen.
        Unterzeichnet wurde die Erklärung unter anderem vom Sozialverband VdK Deutschland, dem Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland, den Fachverbänden für Menschen mit Behinderung, dem Paritätischen Gesamtverband und der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie. Bislang wird die Erklärung bundesweit von weit mehr als 400 Verbänden, Initiativen und Einrichtungen mitgetragen. „Die Ludwigshafener Kreisverbände von Arbeiter-Samariter-Bund und Arbeiterwohlfahrt sind mit dabei „ so der Vorsitzende beider Verbände Holger Scharff.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Statement von IHK-Präsident Manfred Schnabel zur Testpflicht für Unternehmen

          • Mannheim – Statement von IHK-Präsident Manfred Schnabel zur Testpflicht für Unternehmen
            Mannheim, 12. April 2021. „Im Zentrum der staatlichen Testbemühungen und einer Teststrategie müssen die Bürgertests stehen. Nur die Bürgertests sind in der Lage, die Bevölkerung in der Breite zu erreichen. Eine flächendeckende Infrastruktur hierfür ist mittlerweile vorhanden oder noch im Aufbau. Diese Tests finden unter kontrollierten Bedingungen statt und münden bei einem positiven Ergebnis in ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 52 weitere Coronavirus-Fälle – Drei weitere Todesfälle – Inzidenz 150,0

          • Mannheim – 52 weitere Coronavirus-Fälle – Drei weitere Todesfälle – Inzidenz 150,0
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 12.04.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Zusätzliche Impftermine für Bürger*innen des Jahrgangs 1943 3.”10 Tage für Mannheim: Testen und zuhause bleiben” – Erste Bilanz INSERAT congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 13.314/ Drei weitere Todesfälle Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 12.04.2021, 16 Uhr, ... Mehr lesen»

          • Bensheim – Küchenbrand in Einliegerwohnung

          • Bensheim – Küchenbrand in Einliegerwohnung
            Bensheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) – Am Montag (12.04.) wird durch die Rettungsleitstelle Bergstraße gegen 18.00 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus in der Straße Am Hirtenacker im Ortsteil Hochstädten gemeldet. Die Bewohner des Anwesens konnten sich unverletzt in Freie bringen. Das Feuer wurde schnell durch die eingesetzten Feuerwehren Bensheim, Hochstädten und Auerbach unter Kontrolle gebracht. ... Mehr lesen»

          • Worms – Ilse Lang mit Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt

          • Worms – Ilse Lang mit Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt
            Worms. (pd/and). Ilse Lang wurde mit der Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt, teilt die Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Worms mit. Wenn das Museum der Stadt Worms im Andreasstift im Juli seine Pforten für die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ öffnet, können die Besucher auch erstmals das neu gestaltete Andreasstift erleben. Dank der großzügigen Spende von Ilse Lang konnten in den letzten 13 Jahren immer wieder dringend notwendige Umbau- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Für dieses tatkräftige Engagement erhielt die Wormser Unternehmerin nun eine Stifterplakette am Andreasstift.»

          • Heidelberg – Digitales „FensterLunch“ am 14. April rund um Social Media! Die Kreativwirtschaft lädt ein

          • Heidelberg – Digitales „FensterLunch“ am 14. April rund um Social Media! Die Kreativwirtschaft lädt ein
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Welche sind die wichtigsten und unternehmerisch zielführendsten Social-Media-Plattformen? Wie kann man sich, seine Produkte oder Dienstleistungen möglichst effektiv in den Sozialen Medien platzieren? Beim digitalen „FensterLunch“ am Mittwoch, 14. April 2021, von 12.30 bis 14 Uhr geht es um genau diese Fragen und das Thema Social Media. Die Stabsstelle Kultur- ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Nachhaltiges Wirtschaften: Zehn weitere Betriebe streben eine nachhaltige Zukunft an

          • Heidelberg – Nachhaltiges Wirtschaften: Zehn weitere Betriebe streben eine nachhaltige Zukunft an
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Sie produzieren umweltfreundlich, übernehmen soziale Verantwortung und sparen dabei bares Geld. In den vergangenen 20 Jahren haben über 140 Heidelberger Unternehmen an dem städtischen Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften“ teilgenommen. Sie haben ihre Betriebe auf deren Nachhaltigkeit hin durchleuchtet und bei Bedarf optimiert. Damit haben sie ihre Umweltfreundlichkeit unter Beweis gestellt. Mitte ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Grußwort zum Ramadan

          • Heidelberg – Grußwort zum Ramadan
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Bürgermeister Wolfgang Erichson wenden sich zum beginnenden Ramadan mit einem Grußwort an die Heidelberger Bevölkerung: INSERAT congressforum.de „Der Ramadan beginnt dieses Jahr am 13. April und endet am 12. Mai. Auch in diesem Jahr sind durch die Corona-Regeln die Gläubigen nicht in der Lage, ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – MLP Academics: Galavorstellung beendet! Beste Saison seit 38 Jahren!

          • Heidelberg – MLP Academics: Galavorstellung beendet! Beste Saison seit 38 Jahren!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/MLP Academics) – Der überraschend deutliche 93:66 Sieg an der Nordsee setzt ein fulminantes Ende unter die erfolgreichste Zweitligasaison der Heidelberger nach 38 Jahren. Damals beendete der USC Heidelberg mit Point Guard Uwe Sauer die Saison mit 15:3 Siegen und stieg anschließend in die erste Bundesliga auf. Trotz des sehr schwachen Starts ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – Corona-Pandemie führt zu Zunahme häuslicher Gewalt – FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar erneuert ihre Forderung nach Schutzwohnungen

          • Wiesloch – Corona-Pandemie führt zu Zunahme häuslicher Gewalt – FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar erneuert ihre Forderung nach Schutzwohnungen
            – Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Die internationale Vereinbarung zum Schutz von Mädchen und Frauen vor Gewalt („Istanbul-Konvention“) gibt es seit nunmehr zehn Jahren. Diese Vereinbarung wurde bislang von 45 Staaten unterzeichnet. Alle Unterzeichnerstaaten verpflichten sich, Gewalt gegen Mädchen und Frauen zu bekämpfen und Betroffenen Schutz und Unterstützung zu bieten. Die Türkei gehörte zu den ersten ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Sonderausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“ im Friedrich-Ebert-Haus vom 1. Mai bis 27. Juni

          • Heidelberg – Sonderausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“ im Friedrich-Ebert-Haus vom 1. Mai bis 27. Juni
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Vom 1. Mai bis 27. Juni 2021 zeigt das Friedrich-Ebert-Haus die Sonderausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“. Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund der republikanischen Kriegsteilnehmer e.V. wurde nach den schweren politischen Unruhen des Jahres 1923 als parteiübergreifende Organisation zum Schutz der Weimarer Republik gegründet. Sozialdemokraten, Mitglieder ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X