Ludwigshafen- Ruchheim – NACHTRAG – A650 Vollsperrung nach Unfall aufgehoben

        Ludwigshafen- Ruchheim – /Metropolregion Rhein-Neckar – A650 – Vollsperrung nach Unfall aufgehoben – Zu erheblichen Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer kam es am Dienstagmittag, dem 15.12.2020 im Bereich der BAB 650 in Richtung Ludwigshafen nach einem Verkehrsunfall, unmittelbar vor dem Oggersheimer Kreuz bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 14:30 Uhr fuhr eine 54-jährige Frau aus Ludwigshafen mit ihrem Hyundai-Pkw auf den auf dem linken Fahrstreifen der BAB 650 in Richtung Ludwigshafen stehenden Pannen-Pkw der Marke BMW eines 22-jährigen Mannes aus Kirchheimbolanden auf. Beide Insassen wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und vorsorglich in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Fahrzeuge wurden stark deformiert und blockierten beide Fahrstreifen. Darüber hinaus war die gesamte Fahrbahn mit Trümmerteilen bedeckt. Zur Verkehrsunfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge musste durch die Autobahnmeisterei Ruchheim die Fahrbahn der BAB 650, die Anschlussstelle Ruchheim und die Zufahrt am Autobahnkreuz Ludwigshafen von der BAB 61 auf die BAB 650 in Richtung Ludwigshafen für ca. 2,5 Stunden voll gesperrt werden. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in diesen Bereichen. Neben der Autobahnpolizei Ruchheim und der Autobahnmeisterei waren die Freiwillige Feuerwehr und mehrere Rettungswagen im Einsatz.

        Quelle: Polizeiautobahnstation Ruchheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X