Frankenthal (Pfalz) – Warnung vor falscher “Feuerlöscher-Überprüfung”

        Frankenthal (Pfalz)/Metropolregion Rhein-Neckar. Zeugen meldeten am 06.08.2020 gegen 15:00 Uhr zwei verdächtige Personen im Innenstadtgebiet Frankenthal, die bei mehreren Haushalten eine “Feuerlöschung-Überprüfung” durchführen wollten. Im Falle einer Weigerung drohten die Männer mit einer Geldstrafe in Höhe von 50 Euro. Die Personen wurden wie folgt beschrieben: beide ca. 170 cm groß, beide trugen rote T-Shirts mit der Aufschrift “Chemnitz”. Einer Brandschutzfirma konnten die beiden Männer bisher nicht zugeordnet werden. Die Polizei Frankenthal sucht daher Zeugen des Vorfalles. Trickdiebstahl in Wohnungen ist ein Phänomen, von dem sehr häufig vor allem ältere Menschen betroffen sind. Unter Vortäuschen von Notlagen, einer offiziellen Funktion oder Vortäuschen einer persönlichen Beziehung zum Opfer versuchen die Täter sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen, um so mögliche Wertgegenstände zu entwenden.

        Daher rät die Polizei: Lassen Sie auch unter Vorhalt von vermeintlichen Notlagen keine Unbekannten Personen in Ihr Haus. Rufen Sie die Polizei, wenn Ihnen das Verhalten seltsam erscheint. Verständigen Sie wenn möglich Angehörige oder Nachbarn und informieren Sie sie über das Geschehene. Bedenken Sie, dass Tricktäter erfinderisch und schauspielerisch begabt sind. Sie reagieren schnell und denken sich immer neue Taktiken aus, um ihr Ziel zu erreichen. Nähere Informationen zum Thema sowie die Tricks der Täter erfahren sie unter www.polizei-beratung.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X