Landau – Versprochen ist versprochen …

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Vor genau einem Jahr feierte der Landkreis Südliche Weinstraße am 08.06.2019 seinen 50. Geburtstag und wer damals gesagt hätte, dass dieses traditionelle und interessante Geburtstagsfest 2020 nicht stattfinden kann, dem hätte man ganz sicher nicht geglaubt. Nun ist es aber doch so gekommen und wir alle wissen warum… Schade! Aber: Das nächste Jahr kommt gewiss und die Macher des Kreisempfangs lassen sich bestimmt wieder etwas Besonderes einfallen. Der Landkreis Südliche Weinstraße hatte zu seinem runden Geburtstag schöne SÜW-Jubiläums-Dubbegläser verkauft und versprochen, dass als Gegenleistung für die verkauften Gläser eine Spende der Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße für die wichtige Arbeit des Fördervereins „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße e.V.“ auf den Weg gebracht wird. „Wir freuen uns, dass die Dubbegläser so toll angenommen wurden und die Nachfrage so groß war. Die Südpfälzer konnten ein Stück Heimat mit nach Hause nehmen und gleichzeitig ein wertvolles Projekt unterstützen“, so Bernd Jung, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Südliche Weinstraße. „Das Hospiz in Landau leistet enorm wichtige Arbeit – sowohl für die Betroffenen, als auch für deren Angehörige.

        Ein Herzensprojekt, das wir gerne mit einer Spende unterstützen“, ergänzt Bernd Jung. Und es wurden wirklich viele Jubiläums-Dubbegläser verkauft, so viele, dass jetzt eine stolze Summe für den guten Zweck gespendet werden kann.
        „Eigentlich sollte diese Spende beim Kreisempfang offiziell übergeben werden. Da unser traditionelles Geburtstagsfest jetzt aber leider ausfallen muss, haben wir kurzerhand improvisiert und können heute einen Scheck über die stolze Summe vom insgesamt 20.000 € an den Förderverein “Ein Hospiz für Landau-SÜW“ e.V. übergeben. Natürlich haben wir da gerne aufgerundet.“, sagte Landrat Dietmar Seefeldt und überreichte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Südliche Weinstraße, Bernd Jung, voller Stolz einen Spendenscheck an Oberbürgermeister Thomas Hirsch, dem Vorsitzenden des Fördervereins „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße“ e.V.. Landaus Stadtchef zeigte sich erfreut über die Spende der Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße und betonte: „Aufgabe von uns als Förderverein ist es nach wie vor, Spenden zu generieren – denn Hospize sind durch die Krankenkassen nicht ausfinanziert; daher werden auch für den laufenden Betrieb dieser für die gesamte Region so wichtigen Einrichtung in Trägerschaft der Diakonissen Speyer-Mannheim Spenden benötigt.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X