Frankenthal – Verkehrsunfallflucht ohne Geschädigten

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits am 04.06.20, um 09:20 Uhr, kam es in der Emil-Rosenberg-Straße, in Höhe Hausnummer 2, zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Der beschuldigte 35-jährige Autofahrer fuhr beim Rückwärtseinparken, gegen einen hinter ihm stehenden Pkw, so dass an seinem Pkw ein Lackabrieb entstand. Jedoch kümmerte er sich im Anschluss nicht um den Verkehrsunfall, sondern ging zuerst einem Arzttermin nach. Als er nach dem Arzttermin einen Zettel an dem Pkw des Geschädigten anbringen wollte, musste er feststellen, dass dieser die Örtlichkeit bereits verlassen hatte. Somit ist in diesem Fall nicht der Beschuldigte, sondern der Geschädigte unbekannt. Falls eine Beschädigung an dem Pkw des Geschädigten verursacht wurde, dürfte diese sich mittig, an der vorderen Stoßstange befinden. Laut dem Beschuldigten könnte es sich bei dem Pkw des Geschädigten um einen dunklen Mercedes handeln.

        Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X