Landau – AKTUELL – Falscher Polizeibeamter

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Laufe des heutigen Vormittages wurden mehrere Seniorinnen und Senioren aus Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße von einem vermeintlichen Polizeibeamten der Polizei Landau angerufen. Der Täter sprach akzentfreies deutsch, meldete sich mit Polizei Landau und gab sich als “Frank Schneider” aus. Er rief unter der gefälschten Telefonnummer 06341 5548 an. Den Geschädigten erzählte er, dass in ihrer Nachbarschaft eingebrochen worden wäre und bei dem Einbruch ein Zettel mit Namen der Angerufenen gefunden wurde. Das Geld der Geschädigten sei nun nicht mehr sicher und müsse an die Polizei übergeben werden. Hierzu wurden die Geschädigten nach vorhandenen Wertgegenständen befragt oder aufgefordert, Geld von der Bank abzuheben. In einem Fall sollte der 87-jährige Geschädigte 25.000 EUR abheben, in einen Umschlag legen, diesen versiegeln lassen und später dem vermeintlichen Polizeibeamten übergeben. Bislang erkannten alle hier bekannten Geschädigten den versuchten Betrug und das Gespräch wurde durch den Tatverdächtigen beendet. Es ist anzunehmen, dass im Tagesverlauf weitere Anrufe erfolgen. Einen Warnhinweis, insbesondere über die Rundfunkmedien, wäre wünschenswert. Hinwiese nimmt die Polizei Landau unter 06341/287-0 entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X