Mannheim – Mörtelwanne verloren – Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag kurz vor 14 Uhr befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Audi mit Anhänger die Bundesstraße 38a in Richtung Feudenheim. Auf dem Brückenbauwerk, über dem Rangierbahnhof löste sich vom Anhänger eine unzureichend gesicherte Mörtelwanne und fiel auf die Fahrbahn. Ein folgender Lkw mit Auflieger eines 37-Jährigen musste wegen dem Hindernis auf der Fahrbahn bremsen. Ein hinter dem Sattelauflieger fahrender 60-jähriger BMW-Fahrer fuhr auf den Auflieger auf. Nach notärztlicher Versorgung wurde der BMW-Fahrer schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren und dort stationär aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Ermittlungen des Verkehrsdienstes Mannheim dauern an.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X