Frankenthal – Rauf auf’s Rad: Startschuss für’s Stadtradeln fällt beim Frankenthaler Fahrradmarkt

        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Zum diesjährigen Fahrradmarkt laden der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Frankenthal (ADFC) und die Stadtverwaltung am Samstag, 31. August, von 10 bis 13 Uhr auf den Kornmarkt (Willy-Brandt-Anlage auf Höhe der Erkenbertruine) ein. Der vom ADFC Frankenthal organisierte Radmarkt bietet Privatpersonen die Möglichkeit, ein gebrauchtes Fahrrad zum Verkauf anzubieten. Dafür ist ein Standgeld von 2 Euro an den ADFC zu entrichten. Der Verkäufer erhält dafür eine Beratung zur Wertermittlung seines Rades.

        „Stadtradeln“ feiert Auftakt
        Bei der Eröffnung des Fahrradmarkts, der ursprünglich für Anfang Mai geplant und wetterbedingt verschoben werden musste, fällt auch der Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“, an der sich Frankenthal zum ersten Mal beteiligt. Vom 31. August bis 20. September gilt es dabei, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurückzulegen – privat und/oder beruflich. Neben einem guten Klimagewissen winken attraktive Preise, die von lokalen Sponsoren wie Sparkasse Rhein-Haardt, Stadtrat Dr. Gerhard Bruder im Rahmen der Aktion „Geld zurück an die Bürger“, Stadtwerke Frankenthal, Fahrrad Gruber, Bodystreet Frankenthal, Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal und ADFC Frankenthal zur Verfügung gestellt werden. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung übergibt der „Stadtradeln-Star“, Bürgermeister Bernd Knöppel, seine Autoschlüssel symbolisch an Oberbürgermeister Martin Hebich. Knöppel wird im Aktionszeitraum komplett aufs Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

        Die städtische Klimaschutzmanagerin Anna-Catharina Eggers steht im Anschluss an die Eröffnung für Rückfragen zur Aktion zur Verfügung und gibt Hilfestellung bei der Registrierung. Flyer und Kilometererfassungsbögen liegen auch im Rathaus, dem Verwaltungsgebäude im Neumayerring und den Geschäftsstellen in den Vororten aus oder sind direkt bei Anna-Catharina Eggers erhältlich (06233/89 618, anna-catharina.eggers@frankenthal.de).

        Aktionen rund ums Fahrrad
        Neben Kauf und Verkauf sind die Besucher des Fahrradmarkts zu weiteren Aktionen rund um das Thema Radfahren eingeladen. Der ADFC informiert zu Rad-Touristik, den neuesten Fahrradkarten sowie den geplanten Radtourenprogrammen des Kreisverbandes. Außerdem gibt es am ADFC-Stand die Möglichkeit, das eigene Fahrrad codieren zu lassen. Die Gravur kostet 10 Euro und erfolgt nach Vorlage des Personalausweises. Die Fahrrad-Codierung ist ein personenbezogener Schlüssel aus Wohnort, Straße, Hausnummer und Eigentümer, der es bundesweit ermöglicht, entsprechend gekennzeichnete Fahrräder dem Eigentümer zuzuordnen. Der Annahmeschluss zur Codierung ist um 12 Uhr.

        Im Anschluss an den Fahrradmarkt lädt der ADFC zur Feier des „Stadtradeln“-Starts ab 14 Uhr zu einer gemeinsamen etwa 20 Kilometer langen Radtour ein.

        Bauernmarkt auf dem Rathausplatz
        Parallel zum Fahrradmarkt findet auf dem Rathausplatz und im angrenzenden Bereich der Fußgängerzone, der Bahnhofstraße und der Speyerer Straße der diesjährige Bauernmarkt statt. An beiden Tagen können von 11 bis 18 Uhr regionaltypische Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Weinbaus gekauft und vor Ort verköstigt werden. Mehr als 40 Direktvermarkter bieten ihre Waren an. Der Eintritt ist frei.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal

        • VIDEOS AUS FRANKENTHAL

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September

          • Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Die Stadt Mannheim führt vom 16. bis 20. September in folgenden Straßen Radarkontrollen durch: Am Schelmenbuckel – Collinistraße – Darmstadter Straße – Eschenhof – Glücksteinallee – Hauptstraße – Heinrich-von-Stephan-Straße – Max-Frisch-Straße – Meerfeldstraße – Meerwiesenstraße – Mudauer Ring – Mühldorferstraße – Oppauer Straße – Otto-Beck-Straße – Schwarzwaldstraße – Schwetzinger Straße ... Mehr lesen»

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt
            Landkreis Bad Dürkheim – Haßloch / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es in der Nacht zum 15.09.2019 gegen ca. 23:30 Uhr in Haßloch. Ein 85jähriger wollte mit seinem Pkw auf der Holidaystraße links einbiegen und übersah hierbei den Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Dabei erlitt ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – 25 Jahre Spiel- und Lernstube Wilhelm-Hauff-Straße

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag, 21. September, feiert die Spiel- und Lernstube (ehemals Kindergarten) Wilhelm-Hauff-Straße ihr 25-jähriges Bestehen. Von 11 bis 15 Uhr sind alle Interessierten zu einem Besuch in der Einrichtung eingeladen. Auf die kleinen Besucher warten Spielestationen, beispielsweise Torwandschießen oder Dosenwerfen und ein Luftballonzauberer. Außerdem gibt es eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt. ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Seit dem 31. August und noch bis zum 20. September wird in Frankenthal zum ersten Mal gestadtradelt. In zwei Wochen wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt. Das bedeutet eine Einsparung von 15 Tonnen CO2 (wenn alle Strecken mit dem Auto zurückgelegt worden wären). Die aktivsten ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz
            Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr Haßloch wurde am späten Samstagabend, 14 09,19, zu einem schweren Verkehrsunfall, zwischen einem PKW und einem Motorrad, au der L529 gerufen. Die Integrierte Leitstelle inLudwigshafen alarmierte die Wehr um 23:19 Uhr über die digitalen Meldeempfänger. Aus unbekannten Gründen stießen im Kreizungsbereich der Abfahrt Mitte ein ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X