Mannheim – Sperrungen und Anordnungen zum Metallica-Konzert

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Am 25. August 2019 findet ein Open-Air-Konzert mit der Gruppe Metallica auf dem Maimarktgelände statt. Der Einlass beginnt um 15:30 Uhr und die erste Vorband tritt ab ca. 17:45 Uhr auf. Veranstaltungsende ist um 23 Uhr.

        Den Veranstaltungsbesuchern wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Die Eintrittskarte zum Konzert berechtigt zur Nutzung des Angebots im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), welches durch Sonderfahrten der rnv-Stadtbahnlinien 6 und E sowie der rnv-Buslinie 50 und der S-Bahn verstärkt wird. Die Straßenbahn- und Buslinien halten aufgrund des hohen Besucheraufkommens nicht an der Haltestelle Maimarkt, sondern enden und starten an der Haltestelle Neuostheim.

        Für die Anreise mit dem Auto stehen den Besuchern die Parkplätze rund um das Maimarktgelände und der SAP-Arena, insbesondere der Großparkplatz P20, zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten sind dem beigefügten Plan zu entnehmen.

        Zur reibungslosen Durchführung der Veranstaltung hat der Fachbereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Mannheim am Veranstaltungstag folgende Anordnungen getroffen:

        – In der Seckenheimer Landstraße zwischen Will-Sohl-Kreisel und Ortseingang Seckenheim / Beginn Neuostheimer Straße sind ab 12:00 Uhr in beide Fahrtrichtungen Halteverbote für die jeweiligen Parkstreifen angeordnet.
        – Die Xaver-Fuhr-Straße wird ab 12:00 Uhr gesperrt, um einen flüssigen Zu- und Abweg der Besucherströme zu ermöglichen. Eine Vorfahrt zum Maimarktgelände ist daher nicht möglich.
        – Den Taxen wird eine Aufstellfläche in der Hans-Thoma-Straße zwischen Karl-Kuntz-Weg und Will-Sohl-Straße zur Verfügung gestellt.
        – Die Straßensperrungen und die Haltverbote werden nach Konzertende ab ca. 24:00 Uhr wieder aufgehoben.
        – Um einen reibungslosen und flüssigen Abfahrtsverkehr nach Konzertende zu ermöglichen, kann es im Umkreis des Veranstaltungsgeländes zu kurzfristigen Verkehrslenkungsmaßnahmen kommen.

        Die Mitnahme von Taschen größer DIN A4 sowie gefährlichen Gegenständen auf das Veranstaltungsgelände ist verboten.

        Die Stadt Mannheim lässt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Geräuschimmissionen überwachen. Der Veranstalter führt durch einen unabhängigen Messingenieur Schallpegelmessungen durch. So können bei eventuellen Beschwerden sofort die gemessenen Werte herangezogen werden. Die Messpunkte werden am Veranstaltungstag nach Maßgabe der Windrichtung bestimmt. Falls die Grenzwerte objektiv überschritten werden, veranlasst die Stadt unverzüglich eine Reduktion der Lärmpegel.

        Während der Veranstaltung ist eine Service-Hotline unter 0151-18 88 8001 eingerichtet. Unter dieser Rufnummer sind Mitarbeiter des Veranstalters durchgängig erreichbar. Im Hintergrund sind Vertreter der Polizei und des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung tätig, welche die Veranstaltung während der gesamten Dauer überwachen.

        Parallelveranstaltung:
        Das Fußballspiel SV Waldhof Mannheim gegen MSV Duisburg, das ebenfalls am 25. August 2019 stattfindet, wurde in Abstimmung mit dem DFB um eine Stunde vorverlegt und findet um 13 Uhr im Carl-Benz-Stadion statt. In der An- und Abreisephase der Stadionbesucher kann es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen rund um das Veranstaltungsgelände kommen. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang ebenso die Vollsperrung der Theodor-Heuss-Anlage in Fahrtrichtung Neuostheim infolge der Fahrbahnsanierung. Generell appelliert die Stadt an die Besucher des Fußballspiels, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, um Verkehrsbehinderungen zu reduzieren. Mit der Eintrittskarte für das Carl-Benz-Stadion können die Fans kostenfrei den öffentlichen Nahverkehr im Verkehrsgebiet des VRN nutzen und mit der rnv-Stadtbahnlinie 6 und den Zusatzzügen direkt vors Stadion fahren.

        Quelle Stadt Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim

        • VIDEOS AUS MANNHEIM

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Koblenz – NSA Institut sieht FREIE WÄHLER aktuell bei 3 %

          • Koblenz – NSA Institut sieht FREIE WÄHLER aktuell bei 3 %
            Koblenz / Ludwigshafen / Wefelscheid: FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz ist als relevante Größe in der rheinland-pfälzischen Politik angekommen Wäre am Sonntag Landtagswahl, kämen FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz auf 3%. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des INSA Institut im Auftrag von BILD (https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/rheinland-pfalz.htm). Bei der Europawahl 2019 erreichten FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz bereits 2,9 %. Für Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Rhein-Haardtbahn: Beschleunigte SEV-Schnellbusse in die Stadtmitte von Ludwigshafen

          • Ludwigshafen – Rhein-Haardtbahn: Beschleunigte SEV-Schnellbusse in die Stadtmitte von Ludwigshafen
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Um den morgendlichen Berufsverkehr aus Richtung Bad Dürkheim nach Ludwigshafen während der Sperrung der Frankenthaler Straße zu entlasten, werden an Werktagen von 6 Uhr bis 9 Uhr zusätzliche Schnellbusse im Schienenersatzverkehr (SEV) eingesetzt. Diese stehen für alle von der Strecke der Rhein-Haardtbahn aus Richtung Bad Dürkheim in Oggersheim ankommenden Bahnen ... Mehr lesen»

          • Nußloch – Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt; Zeugen gesucht

          • Nußloch – Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt; Zeugen gesucht
            Nußloch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Schwere Verletzungen zog sich am frühen Donnerstagnachmittag eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall zu. Die 70-jährige Frau wollte gegen 12.30 Uhr die Massengasse in Höhe Anwesen Nr. 91 auf einem “Zebrastreifen” überqueren, als sie von einem 76-jährigen Mercedes-Fahrer erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Nach ihrer notärztlichen Behandlung wurde die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Demonstrationen am 20. + 21 September 2019 – Auswirkungen auf den Verkehr

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Am Freitag, den 20. September findet um 16:30 Uhr die Demonstration „Students for Future“ mit ca. 100 Teilnehmern statt. Die Demonstration beginnt um 16:30 Uhr vom Schloss (Karl-Theodor-Platz) und verläuft über die Bismarckstraße bis zum Hauptbahnhof. Gegen 17 Uhr startet die Demonstration „Fridays for Future“ mit voraussichtlich 1.500 Teilnehmern vom ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Mann belästigt zwei Frauen auf der Neckarwiese, Zeugen gesucht!

          • Heidelberg – Mann belästigt zwei Frauen auf der Neckarwiese, Zeugen gesucht!
            Heidelberg / Heidelberg-Neuenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Am Mittwoch gegen 16.30 Uhr belästigte ein bislang unbekannter Täter zwei Frauen, die sich auf der Neckarwiese in Höhe der Posseltstraße aufhielten. Der Mann setzte sich in unmittelbare Nähe zu den Frauen und begann an seinem freigelegten, steifen Penis herumzuspielen. Während seiner eindeutigen Bewegungen fixierte er die ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X