• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Handwerkskammer: Meisterprüfung im Maler- und Lackierer-, und Fahrzeuglackierer-Handwerk


Metropolregion Rhein-Neckar – Ideenreich und umsetzungsstark: Meisterstücke überzeugten mit Kreativität und Technik

Maler und Fahrzeuglackierer bestanden praktische Prüfung – Für sechs Personen der abschließende Teil auf dem Weg zum Meister

Wie großartig Handwerkskunst ist, zeigt sich immer wieder in Meisterstücken. Auch bei den Malern und Lackierern sowie bei den Fahrzeuglackierern, die gerade erst vor der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald ihre Arbeiten präsentierten, wurde dies einmal mehr deutlich. Schließlich steckt in jedem Meisterstück geballtes Können und Wissen, angehäuft in Jahren der Ausbildung, oftmals angereichert mit Berufserfahrung als Geselle und schließlich verfeinert und weiterentwickelt mit der Fortbildung zum Meister. Einfach sind die Aufgabenstellungen nie. Und das sollen sie auch nicht sein. Schließlich ist der Meisterbrief ein Qualitätsprädikat, das es nicht geschenkt gibt, sondern hart erarbeitet werden muss.

Zur Prüfung traten diesmal 19 Maler und 8 Fahrzeuglackierer an. Alle konnten mit ihrer Leistung überzeugen und bestanden den praktischen Prüfungsteil. Für sechs Personen war es der letzte der vier Prüfungsteile, die auf dem Weg zum Meister absolviert werden müssen. Sie haben mit dem Abschluss dieser Prüfung nun ihre Qualifikation als Meister erreicht.

Welch großartige Ideen erneut zur Umsetzung kamen, zeigte sich beim Blick in den Prüfungsraum in der Bildungsakademie der Handwerkskammer auf die ausgestellten Arbeiten und Themen. Da wurden von Malern und Lackierern Konzepte für die Ausgestaltung von Hotels und Gastronomie umgesetzt, die eine lebendige Vorstellung davon weckten, wie stil- und geschmackvoll ihre Umsetzung wäre, wenn sie im Gesamten an einem „echten“ Objekt erfolgten. Verschiedenste Techniken und Anwendungen, Schriftzüge, Material- und Farbkompositionen erzeugten gekonnte Effekte.

Bei den Fahrzeuglackierern wurde die Breite der Anforderungen ebenso deutlich und zeigte sich in verschiedenen Lackierarbeiten, die sowohl Fahrzeugteile als auch das Aufbereiten von grafischen Designs umschlossen.

Die Meisterprüfung im Handwerk beinhaltet neben dem fachpraktischen Teil I und der Fachtheorie in Teil II auch die Teile III und IV mit den Themen „Betriebswirtschaft und Recht“ sowie „Berufs- und Arbeitspädagogik“.

Informationen rund um alle Themen zum Meister erteilt bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald der Geschäftsbereich Meisterprüfung, Ansprechpartner: Alexander Dirks, Telefon 0621 18002-140, E-Mail: alexander.dirks@hwk-mannheim.de.

Bild: Präzises Arbeiten und handwerkliches Können waren im praktischen Prüfungsteil I der Meisterprüfung gefordert. In der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald überzeugten alle Prüflinge unter den Malern und Lackierern sowie den Fahrzeuglackierern.

Foto & Text: Handwerkskammer

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Wörth – Hochwasserlage

    • Wörth – Hochwasserlage
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Seit Freitag, dem 17.05.24, kam es aufgrund der anhaltenden Starkregenfälle zu mehreren polizeilichen Einsätzen. Durch die Wassermassen stiegen die Pegel kleinere Bäche teils massiv an, hierbei konnte insbesondere ein Schwerpunkt in Wörth am Heilbach ausgemacht werden. In der Folge liefen mehrere Keller im Bereich des Wohngebiets um die Hagenbacher Straße ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Verfolgungsfahrt endet in #Mutterstadt

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Verfolgungsfahrt endet in #Mutterstadt
      Mutterstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Durch die hessische Polizei wurde in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai mitgeteilt, dass ein Mann nach einem Streit, alkoholisiert mit dem Auto auf den Weg nach Mutterstadt sei. Der 27- Jährige konnte fahrend in einem Pkw angetroffen und kontrolliert werden. Trotz eindeutiger Anhaltspunkte auf eine Alkoholisierung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Verfolgungsfahrt endet in Unfall

    • Mannheim – Verfolgungsfahrt endet in Unfall
      Mannheim / Plankstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) In den frühen Morgenstunden des 19.05.2024 fiel einer Streife des Autobahnpolizeirevier Seckenheim der Fahrer eines schwarzen Skoda, aufgrund dessen Fahrweise auf. Er sollte auf der A 656 Anschlusstelle Seckenheim einer Kontrolle unterzogen werden. Der angedachten Fahrzeugkontrolle versuchte sich der 43jährige Fahrzeugführer zu entziehen, indem er seinen Pkw stark ... Mehr lesen»

    • Worms – Aggressiver Mann schlägt mit Holzlatte auf Autos ein – Unter Vorhalt von Schusswaffen und Taser wurde er festgenommen

    • Worms – Aggressiver Mann schlägt mit Holzlatte auf Autos ein – Unter Vorhalt von Schusswaffen und Taser wurde er festgenommen
      Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am heutigen Samstagmorgen gegen 09:55 Uhr kam es in der Bahnhofstraße, in der Nähe des Hauptbahnhofes, zu einem Polizeieinsatz wegen eines aggressiven Mannes. Mehrere Zeugen meldeten einen Mann der mit einer Holzlatte sowohl auf ein fahrendes, wie auch auf geparktes Fahrzeug einschlug und hierbei jeweils die Frontscheiben erheblich beschädigte. Als die ... Mehr lesen»

    • 75 Jahre deutsches Grundgesetz! Ein Grund zum Feiern für Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner(Video)

    • 75 Jahre deutsches Grundgesetz! Ein Grund zum Feiern für Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner(Video)
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) -Das Grundgesetz feiert am 23. Mai 2024 seinen 75. Geburtstag. Beschlossen wurde es vom Parlamentarischen Rat. Mit seiner Genehmigung durch die Alliierten startete in Deutschland eine stabile, auf Gewaltenteilung beruhende parlamentarische Demokratie. In Artikel 1 der Grundrechte des Grundgesetzes heißt es „(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de