Mannheim – Die Heidelberger-Basketballer begeistern vor der Rekordkulisse in der SAP Arena

Mannheim / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Basketballer der MLP Academics Heidelberg haben das Heimspiel gegen den FC Bayern München am Dienstagabend nur knapp mit 83:87 Punkten verloren. Vor der Rekordkulisse für die MLP Academics Heidelberg vor 10.454 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war es ein spannendes Spiel, die Heidelberger führten zur Halbzeit knapp mit 51:50 Punkten. Erst im letzten Viertel konnten sich die Bayern zu Spielende etwas absetzen und feierten den Auswärtssieg.

 

Die Heidelberger hatten im ersten Viertel mit 25:23 Punkten geführt, das zweite Viertel ging an die Münchner mit 26:27 Punkten und damit stand es zur Halbzeit 51:50 für die MLP Academics Heidelberg. Auch das dritte Viertel konnten die Heidelberger mit 18:17 Punkten für sich entscheiden. Erst im letzten Viertel drehte der dreifache Basketball-Meister FC Bayern München mit 20:14 Punkten das Spiel zu seinen Gunsten.

 

Die besten Werfer bei den MLP Academics Heidelberg waren Tim Coleman mit 21 Punkten vor Eric Washington mit 18 Punkten sowie Davis De’Jon und Maxilian Ugrai, die beide jeweils 12 Punkte erzielten. Die MLP Academics Heidelberg mussten bereits nach wenigen Minuten auf den Heidelberger Niklas Würzner verzichten, der sich im Spiel an der Hand verletzte und nicht mehr mitspielen konnte.

 

Beim FC Bayern München war Isaac Bonga mit 21 Punkten bester Werfer. Dem gebürtigen Speyerer Elias Harris gelangen sechs Punkte und Paul Zipser aus Heidelberg steuerte drei Punkte zum Sieg bei.

 

Die MLP Academics Heidelberg liegen nach dem elften Spieltag auf dem 12. Tabellenplatz von 18 Teams in der easyCredit Basketball-Bundesliga, der FC Bayern München ist weiterhin Tabellendritter.

 

Für jedes Zuschauerticket wurde der Stiftung Courage zur Unterstützung chronisch kranker Kinder ein Scheck von 10.454 Euro vom geschäftsführenden Gesellschafter MLP Academics Heidelberg Matthias Lautenschläger übergeben.

 

Das nächste Heimspiel von den MLP Academics Heidelberg findet dann im neuen Jahr am Mittwoch, 4. Januar 2023 um 20.30 Uhr, im Heidelberger SNP dome gegen die Veolia Towers Hamburg statt.

 

 

Weitere Informationen über die Heidelberger Basketballer gibt es unter www.mlp-academics-heidelberg.de.

 

Text Michael Sonnick

 

Foto 1: Der Heidelberger Niklas Würzner mit seinen Eltern (Foto Michael Sonnick)

Foto 2: Maximilian Ugrai von den MLP Academics Heidelberg erzielte 12 Punkte (Foto Michael Sonnick)

Foto 3: Matthias Lautenschläger von den MLP Academics Heidelberg freute sich über die 10.454 Zuschauer in der SAP Arena (Foto Michael Sonnick)

 

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN