Weinheim – Sonntagseinsätze der Weinheimer Feuerwehr

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim war am Sonntag wieder mehrfach im Einsatz. Mit der Drehleiter ging es zur Überlandhilfe ins Gorxheimer Tal für eine Personenrettung.

Weinheim. [RM] Ein Rauchmelder in einem Hochhaus in der Karlsruher Straße sorgte am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr für einen Feuerwehreinsatz. Daher rückten die Feuerwehrabteilungen Stadt und Lützelsachsen-Hohensachsen an. Nachdem die Bewohner nicht auf Klingeln und Klopfen reagierten, wurde die Tür mit Brechwerkzeug geöffnet. Parallel dazu wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Löschwassereinspeisung des Hauses in Betrieb genommen. Nachdem man in der Wohnung war, konnte aber Entwarnung gegeben werden. Aus unbekannter Ursache hatte der Rauchmelder ausgelöst. Die Wohnungstür wurde notdürftig verschlossen und die Einsatzstelle der zwischenzeitlich eingetroffenen Bewohner übergeben.

Bereits am Morgen war die Feuerwehr in der Karlsruher Straße im Einsatz. Eine Person machte mit Hilfe Rufen auf sich aufmerksam. Da der Schlüssel von Innen steckte, rückte die Feuerwehr zur Türöffnung an. Die Tür wurde geöffnet und der Patient vom Rettungsdienst versorgt.
Mit der Drehleiter unterstützte die Feuerwehr dann am Abend die Feuerwehr Gorxheimertal. In der Goethestraße musste eine Person patientengerecht und schonend für den Rettungsdienst über das Hubrettungsgerät gerettet werden.

Kurz vor 19 Uhr ging es dann noch in die Straße „An der Steinbüchse“ zu einer Brandnachschau. Hier rauchte und funkte der Backofen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner bereits den Strom abgestellt. Die Einsatzkräfte führten mit der Wärmebildkamera eine Brandnachschau durch. Auch die Stadtwerke Weinheim waren mit der Abteilung Strom unterstützend vor Ort. Nachdem ein weitere Brandgefahr ausgeschlossen werden konnte, wurde der Einsatz beendet.

Aber auch am Samstag war die Feuerwehr im Einsatz. Ein Brandmeldealarm in der Gemeinschaftsunterkunft Freiburger Straße rief die Feuerwehrabteilungen Stadt und Lützelsachsen-Hohensachsen auf den Plan. Vor Ort wurde ein Einsatz mit Bereitstellung aufgebaut. Es stellt sich heraus, dass die Melder im Küchenbereich ausgelöst hatten. Zu einem Schadensfeuer war es nicht gekommen. Die Einsatzkräfte bauten zurück und konnten gemeinsam mit der Polizei und dem Rettungsdienst die Einsatzstelle verlassen.

Bilder Feuerwehr / Text: Ralf Mittelbach – das Bild zeigt den Einsatz in der Karlsruher Straße

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN