Landau – Willkommen bei der Stadtverwaltung Landau: Clarissa Lorenz-Jahn folgt als Leiterin des städtischen Jugendamts auf Claus Eisenstein

Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar

Clarissa Lorenz-Jahn ist die Nachfolgerin von Claus Eisenstein im Jugendamt der Stadt Landau. (Quelle: Stadt Landau)

2022 ist das Jahr des großen Stühlerückens bei der Stadtverwaltung Landau: Mehrere zentrale Führungspositionen werden neu besetzt. So auch die Jugendamtsleitung, die Clarissa Lorenz-Jahn von Claus Eisenstein übernehmen wird. Der langjährige Amtsleiter wird zum 1. Februar 2023 aus dem aktiven Dienst ausscheiden. Die 35-Jährige, die zuletzt das Jugendamt des Kreises Bad Dürkheim leitete und in Göcklingen wohnt, wird bereits zum 15. Oktober den Dienst bei der Stadtverwaltung aufnehmen.

 

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Frau Lorenz-Jahn eine bereits so erfahrene und kompetente Nachfolge für Claus Eisenstein finden konnten“, betont Oberbürgermeister und Personaldezernent Thomas Hirsch. „Um die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und abzufedern, muss auch und gerade im Jugendamt in den kommenden Jahren noch viel geleistet werden. Da werden wir von Frau Lorenz-Jahns Erfahrung ebenso profitieren wie bei der aktuellen Umstellung auf die Verwaltungssoftware ProSoz, die im Jugendamt gerade im Gange ist.“ Er freue sich, dass die Nachfolge frühzeitig geregelt werden konnte und so eine reibungslose Übergabe möglich werde.

Quelle: Stadtverwaltung Landau in der Pfalz

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN