Offenbach – Verbandgemeinde ehrt Offenbacher Spitzen-Volleyballerin Camilla Weitzel

        Offenbach a.d. Queich / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Ehrung mit Storchen-Patenschaft für “Cami-17“

        Am Mittwoch, den 30.06.21, wurde die Offenbacher Ausnahme-Sportlerin Camilla Weitzel für ihre herausragende Karriere im Volleyball von Vertretern der Verbandgemeinde Offenbach geehrt. Camilla erhielt eine Patenschaft für einen Jungstorch, “Cami-17“, mit Ihrem Spitznamen und der Trikotnummer.
        Geehrt wurde Camilla von den VGO-Beigeordneten Marietta Heid-Gensheimer und Pia Werling. „In Offenbach hat der Sport und die Vereinsarbeit schon immer einen sehr hohen Stellenwert und wir sind stolz darauf, eine national und international erfolgreiche Offenbacherin ehren zu dürfen.“ Camilla Weitzel begann ihre Karriere beim ASV Landau und bis spielte 2021 mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft erfolgreich im Kader des Bundesliga-Erstligisten in Dresden. Die Mittelblockerin durchlief die Jugendnationalmannschaften und nahm u. a. mit der deutschen Nationalmannschaft bis zum Viertelfinale an der Europameisterschaft 2019 teil. Als Beachvolleyballspielerin wurde sie 2015 zudem deutsche U17-Meisterin und mit Meghan Barthel 2017 deutsche Vizemeisterin der U19. Zur Saison 2021/22 wechselt sie nach Italien zum Turiner Erstligisten Reale Mutua Feneta Chieri `76. Heid-Gensheimer: „Zu einer sportlichen Überfliegerin gehört ein tierischer Überflieger. Ich bin sicher, dass der andere Turiner Importschlager Christiano Ronaldo keinen eigenen Storch hat.“ Jessica Lehmann und Karin Hechler, als Vertreterinnen des hauptsächlich durch Spenden finanzierten Storchenzentrums in Bornheim, freuen sich ebenfalls sehr über die erfolgreiche und sympathische Patin und natürlich auch über die Spende der Verbandsgemeinde Offenbach. Die gesamte VG Offenbach wünscht Camilla und ihrem Team für die anstehende Europameisterschaft im August 2021 viel Erfolg und danach einen spannenden Saisonstart bei ihrem zukünftigen Verein in der italienischen ersten Liga.

        Quelle:Verbandsgemeindeverwaltung Offenbach

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X