Speyer – Kultur goes Paradise – Das zweite Wochenende im Paradiesgarten der Speyerer Dreifaltigkeitskirche

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit Gitarrenrock, Mundart-Avantgarde-Pfalz-Musik und PalatinaKlassik geht das kleine Open-Air-Festival im lauschigen Paradiesgarten der Speyerer Dreifaltigkeitskirche in die zweite Runde. Der Rockmusikerverein Speyer (RMV) präsentiert am Freitag Freitag, 21. August, 19 Uhr, die Band „Jungbusch“. Wie der Mannheimer Stadtteil “Jungbusch” mit seinem herben Charme spiegeln Musik und Texte der Band gleichen Namens den Frust und gleichzeitig die unstillbare Lust am Leben wider: dreckig, rau, laut, manchmal ironisch, sentimental, gegensätzlich und doch eins. Gekonnt verweben dabei Benjamin Doser (Schlagzeug), Simon Hölldorfer (Keyboard) und Jürgen Adler (Gesang, Gitarre) Elemente aus Rock, Blues, Ska und Funk. „Jungbusch“ spielt einen unberechenbaren Mix aus Gitarrenrock, treibenden Grooves und zeitlosen Melodien mit persönlichen Texten abseits jeglicher Banalität. Dabei entstehen eigenwillige und dennoch sehr eingängige Songs, die jeden süchtig machen.

        Am Samstag, 22. August, 19 Uhr wird GELD ET NELT die Paradiesgarten-Bühne erobern. Die Jungs aus der Südpfalz haben Kostüme und Instrumente, Fans und bunte Lichter, Merchandise und Durst, gute Laune und zwei Stunden selbstgemachte Lieder im Karton. Sie sind angetreten das Bild der Pfalz neu zu malen, die Botschaft von Freiheit und Liebe zu verkünden und den Duft von Wald und Wein in den Riechzentren der Menschheit zu verankern! Ein freches, buntes Hörspiel mit Proll-Faktor, eine musikalische Achterbahnfahrt zum Zuhören, Lachen und Mitrocken. Man könnte sie als Anarcho-Mundartler bezeichnen oder sie zur Speerspitze der Pfälzer Avantgarde überhöhen. Geben wir das letzte Wort Gisela Huwig, die einst so treffend schrieb: „Nicht gut aber saustark.“

        Unter dem Konzerttitel „Sommerträume“ bringt das PalatinaKlassik Barockensemble am Sonntag, 23. August, 11:30 Uhr im romantischen Paradiesgarten mit Robert Frank und Susanne Phieler (Violine), Stephanie Phieler (Viola) und Prof. Roland Kuntze (Violoncello) ein virtuos barockes Feuerwerk auf die Bühne. Die Leitung hat Prof. Leo Kraemer (Cambalo), früher Domkapellmeister und Domorganist am Dom zu Speyer. Auf dem Programm stehen Werke von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauss, Fritz Kreisler und Johann Strauss. „Endlich wieder live und mit Publikum“ ist das Motto für das 4. Augustwochenende im Paradiesgarten der Dreifaltigkeitskirche. Darüber freuen sich Kulturschaffende und Publikum gleichermaßen. Der „Eintritt“ ins Paradies ist für 12,- € pro Konzert zu haben. Wer die Kultur in Speyer fördern will, kann auch den Kultur.Support Preis von 18 € bezahlen. Die Differenz fließt in einen Härtefonds Kultur, der auch künftig freischschaffende Künstler*innen in Speyer unterstützen wird. Karten für das kleine Festival gibt es bei der Tourist-Info der Stadt Speyer oder über das Online-Ticket-Portal Reservix.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS SPEYER

          >> Alle Meldungen aus Speyer


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Die CDU hat Armin Laschet zum neuen Parteivorsitzenden gewählt

          • Die CDU hat Armin Laschet zum neuen Parteivorsitzenden gewählt
            Der Ministerpräsident von NRW ist neuer Parteivorsitzender der CDU. Er wurde heute auf dem digitalen CDU-Parteitag im zweiten Wahlgang zum neuen Vorsitzenden gewählt. INSERATzieptnie.de»

          • Ladenburg – Sprengung eines Geldautomaten – Täter auf der Flucht – 50.000 Euro Sachschaden

          • Ladenburg – Sprengung eines Geldautomaten – Täter auf der Flucht – 50.000 Euro Sachschaden
            Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhen-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Zwei männliche Täter brachten am frühen Samstagmorgen, gegen 4 Uhr, den Geldautomaten im Bankraum des Erdgeschosses eines Mehrfamilienhauses auf dem Cornel-Serr-Platz auf bislang ungeklärte Art und Weise zur Explosion. Dadurch wurde der Automat aufgerissen und die Verglasung des Bankraums völlig zerstört. Anwohner, die durch die Detonation aufmerksam wurden, sahen, wie die ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – “Unser Wald heute und morgen” – FDP-Landtagskandidat Thorsten Krings lädt ein zum Online-Talk mit Forst-Experte Hubert Speth

          • Wiesloch – “Unser Wald heute und morgen” – FDP-Landtagskandidat Thorsten Krings lädt ein zum Online-Talk mit Forst-Experte Hubert Speth
            Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar Der FDP-Landtagskandidat im Wahlkreis 37 (Wiesloch) Prof. Dr. Thorsten Krings lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zur Diskussion über „Unser Wald heute und morgen“. Besonderes Augenmerk gebührt dabei den Fragen “Welche Auswirkungen werden Klimawandel, Artensterben und menschliche Eingriffe auf unsere Waldgebiete haben? Und welche Strategien können wir dem entgegensetzen?” Diese ... Mehr lesen»

          • Speyer – Besuch von Bewohner*innen von Alten- und Pflegeheimen

          • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Speyer befindet sich in stetigem, engem Austausch mit den Alten- und Pflegeheimen der Stadt. Diese zeigten sich zuletzt besorgt hinsichtlich der Folgen für die Bewohner*innen, die ihre Angehörigen besuchen. Denn die Vorgaben im Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens sehen es vor, dass die Bewohner*innen im Falle eines Aufenthaltes ... Mehr lesen»

          • Angelbachtal – 43-jähriger Mann aus Angelbachtal wird vermisst

          • Angelbachtal – 43-jähriger Mann aus Angelbachtal wird vermisst
            Angelbachtal/ Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Seit dem 13.01.2021 wird der 43-jährige Sven E. aus Angelbachtal bei Sinsheim vermisst. Letztmalig wurde der Sven E. gegen 14:00 Uhr am 13.01.2021 in Angelbachtal an seiner Wohnanschrift gesehen. Seither verliert sich seine Spur, weshalb sein gegenwärtiger Aufenthaltsort derzeit nicht bekannt ist. Aufgrund der Gesamtumstände kann nicht ausgeschlossen ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Vermisste wurde aufgefunden

          • Heidelberg – Vermisste wurde aufgefunden
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATzieptnie.de Im Rahmen der Fahndung konnte die 36-jährige Vermisste, gegen 23:45 Uhr, durch Fahndungskräfte im Bereich Heidelberg-Wieblingen aufgefunden werden. Aufgrund einer Unterkühlung wurde sie im Anschluss zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert.»

          • Ludwigshafen – Ladendieb in Edigheim führt Messer mit sich

          • Ludwigshafen – Ladendieb in Edigheim führt Messer mit sich
            Ludwigshafen / Ludwigshafen-Edigheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATzieptnie.de In der Oppauer Straße beging ein 43 jähriger Ludwigshafener am Freitagnachmittag in einem Supermarkt einen Ladendiebstahl. Hierbei führte er ein Küchenmesser mit sich. Mit diesem bedrohte er eine Stunde zuvor seinen Vater im Stadtteil Süd. Aufgrund des Umstandes, dass der 43 jährige psychische Auffälligkeiten zeigte, wurde er ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X