Ludwigshafen – Erlebnis-Samstag am 11. Juli: BASF im Alltag entdecken!


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red ak/ BASF SE) Rund 2.850 Kilometer Rohrleitungen und circa 230 Kilometer Schienen – das sind nur zwei beeindruckende Zahlen über den Standort Ludwigshafen. Im Rahmen des BASF Erlebnis-Samstags am 11. Juli können Nachbarn, Familien, Mitarbeiter und alle Interessierten nach Voranmeldung an einer Werkrundfahrt teilnehmen. Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren lernen, wie BASF neue Produkte und Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft entwickelt. Das ein oder andere Aha-Erlebnis bleibt sicherlich nicht aus – egal ob die Besucher schon einiges wissen oder Chemie erst für sich entdecken. Neben Busfahrten werden auch wieder Kids’ Lab Workshops angeboten, in denen Familien mit Kindern von sechs bis zwölf Jahren erforschen können, warum Obst und Gemüse bunt und gesund sind. Bei gutem Wetter haben angemeldete Besucher zudem die Möglichkeit, an einer Espresso-Bar im Freien auf dem Parkplatz an Tor 2 miteinander ins Gespräch zu kommen – unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln.

        Gesundheit der Besucher hat höchste Priorität

        Durch eine Begrenzung der Teilnehmerzahl sowie zusätzliche Maßnahmen wird die Einhaltung des Mindestabstands und der Hygieneregeln am Erlebnis-Samstag gewährleistet. Alle Gäste und Besucherbetreuer werden gebeten, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen (das kann eine MNS-Maske, eine Alltagsmaske aus Stoff oder auch ein Schal sein) sowie einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Des Weiteren gelten die Hygiene-Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Ausstellungsfläche im Besucherzentrum bleibt komplett geschlossen, genauso sind Schließfächer sowie die Garderobe nicht verfügbar. Auch Kurzführungen und Weinkeller-Touren werden am 11. Juli nicht angeboten.

        Sowohl für die Werkrundfahrten als auch die Kids’ Lab Workshops ist eine Voranmeldung unter www.basf.de/visitorcenter/erlebnis-samstag erforderlich. Das Besucherzentrum ist telefonisch unter 0621/6071640 oder per E‑Mail (visitorcenter@basf.com) erreichbar. Alle Angebote des BASF Besucherzentrums sind kostenlos.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Weitere Corona Fälle in Mannheim

          • Mannheim – Weitere  Corona Fälle in Mannheim
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 1089 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 29.09.2020, 16 Uhr, sechs weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 1089. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit ... Mehr lesen»

          • Heddesheim – Motor eines DLRG-Bootes am Badesee entwendet – Zeugen gesucht

          • Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bislang unbekannte Täter entwendeten zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 08 Uhr, von einem Boot der DLRG, das an einem Bootsanleger am Baggersee festgemacht war, den Außenbordmotor im Wert von mehreren tausend Euro. Der Außenborder der Marke Suzuki DF 30 ATL hat ein Gewicht von 70-80 Kilogramm und muss von mindestens zwei Personen, ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Rheinau – 27-jähriger Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft

          • Mannheim-Rheinau – 27-jähriger Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft
            Mannheim-Rheinau/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht am frühen Montagnachmittag einen 62-jährigen Mann mit einem Messer mit zumindest bedingtem Tötungsvorsatz lebensgefährlich verletzt zu haben. Dem Tatverdächtigen werden versuchter Totschlag und ... Mehr lesen»

          • St. Leon-Rot – Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen – 45.000EUR Sachschaden

          • St. Leon-Rot – Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen – 45.000EUR Sachschaden
            St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag kam es gegen 11 Uhr auf der BAB5 zu einem Verkehrsunfall an dem insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt waren. Alle am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren auf der linken Fahrspur der BAB5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Ausfahrt Kronau unterwegs, als sie verkehrsbedingt abbremsen mussten. Ein 34-jähriger Audi-Fahrer erkannte die Situation ... Mehr lesen»

          • Hemsbach – Kulturbühne Max im „Verschiebemodus“ Veranstaltung mit Robert Kreis nochmal verschoben

          • Hemsbach – Kulturbühne Max im „Verschiebemodus“ Veranstaltung mit Robert Kreis nochmal verschoben
            Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Veranstaltung mit Robert Kreis und seinem Programm „Highlights“ muss leider zum zweiten Mal verschoben werden. Neuer Termin ist Sonntag, der 31. Oktober 2021. Bereits gekaufte Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Für alle weiteren für den Herbst und Winter geplanten Kulturveranstaltungen, für die der Vorverkauf noch nicht gestartet ist, werden derzeit mit den ... Mehr lesen»

          • Osterburken – 43-jähriger Mann nach Einbrüchen in Kindergärten und Schulen in Untersuchungshaft

          • Osterburken – 43-jähriger Mann nach Einbrüchen in Kindergärten und Schulen in Untersuchungshaft
            Osterburken/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Für zahlreiche Einbrüche im Bereich Adelsheim und Osterburken aber auch in der Region Heilbronn sowie im Rhein-Neckar-Kreis dürfte ein 43-jähriger Mann verantwortlich sein, der am Samstag durch Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Mannheim festgenommen werden konnte. Seit Mitte Juni war es im Bauland immer wieder zu Einbrüchen,beispielsweise in Kindergärten und Jugendhäusern, gekommen. Die zunächst unbekannte ... Mehr lesen»

          • Manheim – Junger eScooter-Fahrer in der Innenstadt lebensgefährlich verletzt

          • Manheim –  Junger eScooter-Fahrer in der Innenstadt lebensgefährlich verletzt
            Mannheim / Mannheim-Innenstadt / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Mannheimer Innenstadt zog sich ein 23-jähriger eScooter-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen zu. Der junge Mann war kurz nach 22 Uhr auf dem Gehweg des Friedrichsrings vom Nationaltheater in Richtung Kurpfalzbrücke unterwegs. In Höhe des Quadrats U 3 ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X