• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Fronleichnam: Kirche auf dem Weg

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – An Fronleichnam, dem „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“, werden Straßen und Plätze selbst zur Kirche. In zahlreichen Prozessionen bekennen am 30. Mai im Dekanat Mannheim Katholikinnen und Katholiken öffentlich ihren Glauben. „Sie folgen dem Leib Christi, dem sichtbaren Zeichen der Liebe Gottes. Dieser wird an Fronleichnam hinaus in den Alltag getragen“, erläutert Stadtdekan Karl Jung. „Kirche macht sich also auf den Weg mit und zu den Menschen.“

Besonders viele Gläubige nehmen im Katholischen Stadtdekanat Mannheim an der gemeinsamen Prozession der Seelsorgeeinheiten Mannheim Johannes XXIII. und Neckarstadt sowie der muttersprachlichen Gemeinden durch die Innenstadt teil. Nach der Messe um 9.30 Uhr in der Jesuitenkirche (A4,2) wird die gewandelte Hostie – als Symbol dafür, dass Christus mit und in jedem Menschen lebendig ist – in der historischen Sonnenstrahlenmonstranz aus dem 18. Jahrhundert von A4 über den Schillerplatz zum Marktplatz (F1) getragen. Dort werden die Gemeinden in einem „Gebet für Mannheim“ um Gottes Segen bitten und anschließend zum „Fest der Begegnung“ auf dem Marktplatz einladen. Musikalisch umrahmt wird der Eucharistische Segen auf dem Marktplatz vom Ensemble Splendid Brass. Die muttersprachlichen Gemeinden bieten zudem beim Begegnungsfest landestypische Spezialitäten gegen eine Spende an.

Ebenfalls um 9.30 Uhr beginnen Fronleichnamsgottesdienste mit anschließender Prozession am 30. Mai für die Kirchengemeinde Mannheim Maria Magdalena in St. Laurentius (Käfertal), in der Kirchengemeinde Mannheim-Nord in den Pfarrkirchen St. Barthololomäus (Sandhofen) und St. Lioba (Waldhof/Gartenstadt), für die Seelsorgeeinheit Mannheim Süd in St. Antonius (Rheinau) und für die Kirchengemeinde Mannheim Südwest in der Maria-Hilf-Kirche (Almenhof) statt. Schon am Vorabend, 29. Mai, kann um 18 Uhr bereits in St. Jakobus der Feiertag begonnen werden. Gläubige der Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin begehen das Hochfest ab 10 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließender Flurprozession ab 10 Uhr ausgehend von der Pfarrkirche St. Andreas in Neckarhausen. (schu/Bild: kathma/Schuhmann)

Quelle – Katholisches Stadtdekanat Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de