• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Vorsicht im Umgang mit dem Adventskranz und Weihnachtsdekoration

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Wer zündet in der Adventszeit nicht gerne die Kerzen auf einem Adventskranz an? Denn Adventskränze dekorieren nicht nur den Raum, sondern erzeugen mit ihrem Kerzenlicht auch eine gemütliche und besinnliche Stimmung. Damit das auch so bleibt, ist bei der Benutzung von Kerzen äußerste Vorsicht geboten, um Brände zu vermeiden.

Aus diesem Grund gibt die Feuerwehr wichtige Empfehlungen zu Vorsichtsmaßnahmen für die Adventszeit:

– Grundsätzlich sollte nur frischer Pflanzenschmuck aufgestellt werden, denn insbesondere Tannenzweige trocknen mit der Zeit aus. Trockene Adventskränze und Weihnachtsbäume begünstigen eine rasante Brandausbreitung. Deshalb sollte man die Nutzungsdauer des Weihnachtsschmucks begrenzen und trockenes Material frühzeitig entsorgen.

– Wo es geht, sollten echte Kerzen vermieden werden – von offenem Feuer geht die größte Gefahr aus.

– Adventskränze oder Gestecke werden am besten auf einer feuerfesten Unterlage platziert, um bei einem Brand größeren Schaden zu verhindern.

– Kerzenhalter sollten aus einem stabilen, nicht brennbaren Material bestehen.

– Brennende Kerzen dürfen niemals unbeaufsichtigt in Räumen zurückgelassen werden. Auch bei kurzem Verlassen des Raumes sollte man sie löschen.

– Alle verwendeten Elektrogeräte, wie zum Beispiel Lichterketten, müssen sich in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden und mit CE-Kennzeichnung ausgezeichnet sein.

– Wer ganz sichergehen will, hält Löschmittel bereit: Mit einem Eimer Wasser, einem Feuerlöscher oder einem Löschspray können kleinere Entstehungsbrände gelöscht werden.

Ergänzend zu diesen Tipps ist auch die rechtliche Situation zu beachten: Rettungswege wie Treppenräume und Flure dürfen durch Adventsschmuck nicht beeinträchtigt oder gefährdet werden. Diese Regeln gelten auch in Arbeitsstätten. Wer zum Beispiel in seinem Büro Adventsschmuck aufstellen möchte, sollte sich zunächst bei seinem Arbeitgeber erkundigen. Oftmals gibt es hierzu Regelungen in der Haus- oder Brandschutzordnung. Falls trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ein Feuer entstehen sollte, gilt: Die Feuerwehr über den Notruf 112 rufen, Fenster und Türen schließen und sich und andere Personen in Sicherheit bringen. Ein eigener Löschversuch sollte nur unternommen werden, wenn Aussicht auf Erfolg besteht.

Die Feuerwehr Mannheim wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern eine schöne Adventszeit.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – „Die inhabergeführten und die einzigartigen Geschäfte prägen das Gesicht unserer Innenstadt“ – OB Eckart Würzner besuchte Einzelhändlerinnen und Einzelhändler in der Altstadt

    • Heidelberg – „Die inhabergeführten und die einzigartigen Geschäfte prägen das Gesicht unserer Innenstadt“ – OB Eckart Würzner besuchte Einzelhändlerinnen und Einzelhändler in der Altstadt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Eine attraktive Innenstadt und vor allem die Ansiedlung und Unterstützung der inhabergeführten Geschäfte sind Eckpfeiler der Wirtschaftsförderung in Heidelberg. Oberbürgermeister Eckart Würzner besucht dabei auch regelmäßig Einzelhändlerinnen und Einzelhändler und tauscht sich mit Ihnen über Bedarfe und Herausforderungen aus. Bei einem Gang durch die Altstadt am Donnerstag, 22. Februar 2024, ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Böse Nachtgeschichten! Die dunklen Seiten der Altstadt entdecken!

    • Heidelberg – Böse Nachtgeschichten! Die dunklen Seiten der Altstadt entdecken!
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) -Haunted Heidelberg – Böse Nachtgeschichten… Sie kennen Heidelberg im Sonnenschein mit seinen romantischen Gässchen? Kommen Sie nach Einbruch der Dunkelheit: Erleben Sie die dunkle Seite der Altstadt. Lauschen Sie bei unserer „Gänsehautführung“ fesselnden Erzählungen über Mumien, Begräbnisriten, den Fluch der Krone und den Geheimnissen des Heiligenbergs. Vorsicht: Nur für Menschen mit ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Onlinevortrag „Luftdichtheit von Gebäuden – Mythen und Vorurteile“ am 29. Februar – #hd4climate: Vortragsreihe zu Klimaschutzthemen

    • Heidelberg – Onlinevortrag „Luftdichtheit von Gebäuden – Mythen und Vorurteile“ am 29. Februar – #hd4climate: Vortragsreihe zu Klimaschutzthemen
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zu einem Online-Vortrag über das Thema „Luftdichtheit von Gebäuden – Mythen und Vorurteile“ lädt die Stadt Heidelberg alle Interessierten am Donnerstag, 29. Februar 2024, ab 17.30 Uhr ein. Ein luftdichtes Gebäude ist gut für den Klimaschutz und fürs Portemonnaie, ist komfortabel für die Bewohnerinnen und Bewohner und verhindert Bauschäden. In ... Mehr lesen»

    • Neustadt – Neustadter OB Weigel Spitzenkandidat der Freien Wähler für den Bezirkstag

    • Neustadt – Neustadter OB Weigel Spitzenkandidat der Freien Wähler für den Bezirkstag
      Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. In seiner jüngsten Mitglieder- und Delegiertenversammlung zur Wahl von Bewerbern für den Bezirkstag Pfalz am 09. Juni 2024 statt wurde der Neustadter OB Marc Weigel von den rund 50 anwesenden Delegierten aller Mitgliedsverbände der acht pfälzischen Landkreise sowie acht kreisfreien Städte der FWG Bezirkstag Pfalz einstimmig zum Spitzenkandidaten gewählt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Arbeiten an der Kurpfalzbrücke: Austausch der Übergangskonstruktionen

    • Mannheim – Arbeiten an der  Kurpfalzbrücke: Austausch der Übergangskonstruktionen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Wechsel der Bautätigkeit auf die Brückenseite „Fahrtrichtung Neckarstadt“ – Der Stadtraumservice Mannheim tauscht seit Anfang Februar 2024 bis voraussichtlich Ende März 2024 die Überganskonstruktionen auf beiden Seiten der Kurpfalzbrücke. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Pünktlich Ende Februar 2024 werden die Arbeiten an der Übergangskonstruktion im ersten Bauabschnitt in „Fahrtrichtung Innenstadt“ abgeschlossen sein. Planmäßig ab ... Mehr lesen»

    • Mainz – Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union Rheinland-Pfalz 2024 – Karl-Heinz Totz ist neuer Landesvorsitzender

    • Mainz – Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union Rheinland-Pfalz 2024 – Karl-Heinz Totz ist neuer Landesvorsitzender
      Mainz – Karl-Heinz Totz ist neuer Landesvorsitzender der Senioren-Union Karl-Heinz Totz (Idar-Oberstein) wurde von der Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union Rheinland-Pfalz zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Bei der Wahl in Mainz stimmten 98 % der Delegierten für den ehemaligen Offizier aus Idar-Oberstein. Herr Totz tritt damit die Nachfolge von Sanitätsrat Dr. med. Fred-Holger Ludwig (Schweigen-Rechtenbach) an der, nach ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Livemusik in der Musikbibliothek

    • Mannheim – Livemusik in der Musikbibliothek
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Livemusik in der Musikbibliothek. Jazz-Duo „Gig im Genick“ – Ferdinand Reiff (Trompete) und Markus Krämer (Gitarre) Eine echte „Reunion“ können Jazz-Liebhaber*innen am Freitag, 1. März, 17:30 Uhr in der Musikbibliothek im Dalberghaus, N 3, 4 erleben, wenn Ferdinand Reiff mit der Trompete und Markus Krämer an der Gitarre das Duo ... Mehr lesen»

    • Chancengleichheit in Heidelberg: Beratungsangebote im März

    • Chancengleichheit in Heidelberg: Beratungsangebote im März
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg bietet im März 2024 Beratungen in Präsenz sowie telefonisch oder online an. Eine Terminvereinbarung im Vorhinein ist stets notwendig. Die verschiedenen Beratungsangebote im Bereich Teilhabe und Chancengleichheit finden zu nachfolgenden Terminen statt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse Dreimal pro Woche beraten Yulia Uksekova ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Darmkrebs: Vorsorge, Früherkennung und Therapieoptionen

    • Eberbach – Darmkrebs: Vorsorge, Früherkennung und Therapieoptionen
      Eberbach / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar) – Dr. Bernhard Nitsche, Chefarzt der GRN-Klinik für Innere Medizin und Dr. Thorsten Löffler informieren am 20. März über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten bei Darmkrebs. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Mehr als 60.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Darmkrebs. Seit über 20 Jahren ist der März in Deutschland deshalb Aktionsmonat für die Prävention ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Bergbahn-Inspektion ab dem 4. März: Ersatzverkehr eingerichtet!

    • Heidelberg – Bergbahn-Inspektion ab dem 4. März: Ersatzverkehr eingerichtet!
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Von Montag, den 4. März, bis einschließlich Sonntag, den 17. März 2024 sind die Heidelberger Bergbahnen nicht in Betrieb. Grund ist eine umfassende, sicherheitstechnische Prüfung, die jedes Jahr durchgeführt wird.   Für die Strecke der unteren Bergbahn wird ein Busverkehr eingerichtet: Der Bus fährt täglich im 30-Minuten-Takt zwischen 9 und ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de