Mutterstadt – Rollerfahrer flüchtet – Zeugenaufruf der Polizei

Rhein-Pfalz-Kreis – Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 09.09.2022, gegen 20:00 Uhr, kam es an der Einmündung Schifferstadter Straße/Von-Ketteler-Straße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht Ein Rollerfahrer missachtete die Vorfahrt einer von der Schifferstadter Straße kommenden Autofahrerin und kollidierte frontal mit dieser. Im Anschluss habe der Rollerfahrer gebeten, nicht die Polizei zu verständigen, da sein Roller zu schnell fahren würde. Da die Unfallgegnerin jedoch auf eine Unfallaufnahme durch die Polizei bestand flüchtete der Rollerfahrer ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und seine Personalien preis zu geben. Der Rollerfahrer sei etwa 16-17 Jahre alt gewesen, 170 cm groß und habe eine schlanke Statur gehabt. Weiterhin habe er eine etwa gleichaltrige Mitfahrerin mit langen blonden Haaren gehabt. Gegen den jungen Mann wird nebst Verkehrsunfallflucht aufgrund seiner Äußerung auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder dem Unfallverursacher, der in Fahrtrichtung Speyerer Straße unterwegs war, machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Schifferstadt (ots)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN