Leimen – Nachtrag – Brand eines Einfamilienhauses – Ein Bewohner verletzt

Leimen/ St. Ilgen (Rhein-Neckar-Kreis) (ots)

Nachdem am späten Mittwochnachmittag kurz nach 17:00 Uhr der Brand eines Einfamilienhauses in der Theodor-Heuss-Straße in Leimen/ St. Ilgen gemeldet worden war, wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine starke Rauchentwicklung wahrnehmbar. Der Brand, welcher im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen war, konnte durch die Feuerwehren Leimen und Nussloch rasch unter Kontrolle gebracht werden. Durch die Rauchentwicklung wurde eine Bewohnerin des Anwesens verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur weiteren Behandlung in eine Heidelberger Klinik verbracht. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Brandursache, sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Das Polizeirevier Wiesloch hat vor Ort die Sachbearbeitung übernommen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN