Mannheim – BAB 659 – Verkehrsunfall mit drei Beteiligten – eine Person leicht verletzt

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein leichtverletzter Beteiligter und drei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der A 659 bei Mannheim. Eine 53-jährige Frau war gegen 5.45Uhr mit ihrem VW auf der A 659 von Weinheim in Richtung Mannheim unterwegs. Unmittelbar nach dem Autobahnkreuz Viernheim wechselte sie von der mittleren auf die linke Fahrspur. Dabei übersah sie einen von hinten herannahenden 21-jährigen VW-Fahrer. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr der 53-Jährigen von hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW der 53-Jährigen über den mittleren Fahrstreifen auf die rechte Fahrspur, wo es zum Zusammenstoß mit dem Lastwagen-Gespann eines 37-jährigen Mannes kam.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung zur eingehenden Untersuchung und Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Alle drei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Die Berufsfeuerwehr reinigte wegen ausgelaufener Betriebsstoffe die Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme, Fahrbahnreinigung und Abschleppmaßnahmen waren der rechte und mittlere Fahrstreifen vorübergehend blockiert. Der Verkehr staute sich zeitweise auf einer Länge von mehreren Kilometern bis kurz vor das Autobahnkreuz Weinheim zurück.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN