Schifferstadt – Pkw mit Pappschildern

        Schifferstadt/Rhein-Pfaalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochabend gegen 21:35 Uhr hatte die Polizei eine Kontrollstelle in der Speyerer Straße eingerichtet. Darin kontrollierte sie einen Kleinwagen, an dem lediglich Fantasiekennzeichen aus Pappe angebracht waren. Bei der 52-jährigen Fahrerin handelte dürfte es sich allem Anschein nach um eine sogenannte Reichsbürgerin gehandelt haben, da auf dem Pappschild ein “Siegel” mit einem Reichsadler, ausgestellt von einem nicht existenten Gemeindeamt in Preußen, abgebildet war. Einziges Ausweispapier, das sie nur sehr widerwillig aushändigte, war ein verfälschter Sozialversicherungsausweis. Weitere Überprüfungen ergaben, dass das Fahrzeug weder zugelassen noch versichert war. Wie sich herausstellte, ist die Frau mit diesem Fahrzeug und den Pappschildern kürzlich bereits in Speyer und Annweiler aufgefallen. Sie Beamten haben den Pkw daher beschlagnahmt, ebenso den “Ausweis”. Die Frau erwarten nun Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X