Frankenthal – Friedhofsspaziergänge mit Bürgermeister Bernd Knöppel

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar.

        Zu Spaziergängen über die Frankenthaler Friedhöfe lädt Bürgermeister Bernd Knöppel an fünf Samstagen im Oktober und November ein. Der Auftakt findet am Samstag, 17. Oktober, 10 Uhr, auf dem Friedhof Flomersheim statt. Bis Ende November folgen die weiteren Friedhöfe.

        „Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger in die weiteren Planungen der Friedhöfe miteinbeziehen und ihre Vorstellungen erfahren”, erläutert Knöppel. Vor Ort können Fragen gestellt und Wünsche zur zukünftigen Gestaltung der Friedhöfe formuliert werden.

        Termine im Detail
        Die Spaziergänge finden, jeweils samstags um 10 Uhr statt: Am 17. Oktober in Flomersheim, am 24. Oktober in Eppstein, am 7. November in Studernheim, am 21. November in Mörsch und am 28. November auf dem Hauptfriedhof. Treffpunkt ist an den Trauerhallen.

        Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vor Ort gelten die aktuellen Bestimmungen der Corona-Bekämpfungsverordnung.

        Hintergrund: Perspektivplanung Hauptfriedhof
        Gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekturbüro Hofmann und Röttgen hat der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) eine Perspektivplanung für den Hauptfriedhof entwickelt. Ziel ist, die Flächen des Hauptfriedhofes in Frankenthal im Hinblick auf den Wandel der Bestattungskultur in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln. Anhand dieses Konzeptes soll der Hauptfriedhof zukünftig gestaltet werden.

        In dem Konzept werden mögliche neue Grabtypen wie die Naturnahe Beisetzung und das pflegefreie Sarggrab vorgestellt. Daneben liegt ein Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung der auf dem Hauptfriedhof vorhandenen Freiflächen. Hier werden Beispiele für eine künftige Belegung mit Gräbern und Grabstätten gemacht. Das gesamte Konzept ist als pdf auf www.frankenthal.de/ewf unter „Aktuelles“ zu finden. Über Rückmeldungen freut sich der Bereich Friedhofswesen unter 06233 89 684 oder per E-Mail an ewf-friedhofswesen@frankenthal.de.

        Quelle Stadt Frankenthal

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Bad Dürkheim – 3 Tote in brennendem Auto entdeckt – Todesermittlungsverfahren aufgenommen

          • Bad Dürkheim – 3 Tote in brennendem Auto entdeckt – Todesermittlungsverfahren aufgenommen
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz. Am Dienstagabend (19.01.2021), gegen 21 Uhr, wurde der Polizei ein brennender Pkw auf einem Parkplatz entlang der B37 in Bad Dürkheim gemeldet. Nach der Löschung des Brandes durch die Feuerwehr stellte die Polizei drei tote Personen im Fahrzeuginnern fest. Bei den Personen ... Mehr lesen»

          • Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon

          • Schifferstadt – Erneute Betrugsversuche am Telefon
            Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Schifferstadt ereigneten sich auch im Laufe des Dienstags mehrere Betrugsversuche mittels Telefon. Diesmal waren die Anrufer angeblich Mitarbeiter von Microsoft oder Börsenmakler. Letzterer stellte eine hohe Rendite beim Geldanlegen in Aussicht. Dies sollte jedoch nur dazu dienen zu erfahren, ob das vermeintliche Opfer über viel Geld verfügt. In einem ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Auch grobes Foul beim Fußball führt nur in Ausnahmen zum Schmerzensgeld

          • Frankenthal – Auch grobes Foul beim Fußball führt nur in Ausnahmen zum Schmerzensgeld
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Wegen einer Verletzung bei einem Amateurfußballspiel hat der gefoulte Spieler nur ausnahmsweise einen Anspruch gegen seinen Gegenspieler. Das hat die 5. Zivilkammer des Landgerichts in einem aktuellen Fall entschieden. Der Gefoulte müsse nachweisen, dass der Gegner eine grob fahrlässige, unentschuldbare Regelwidrigkeit begangen hat. Andernfalls gehe der Verletzte leer aus. Denn Fußball ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Barmer erleichtert Zugang zu Kinderkrankengeld – Bescheinigung von Kita oder Schule nicht erforderlich

          • Ludwigshafen – Barmer erleichtert Zugang zu Kinderkrankengeld – Bescheinigung von Kita oder Schule nicht erforderlich
            INSERATzieptnie.de Ludwigshafen, 20.Januar 2021 – Versicherte der BARMER können bis auf Weiteres auch ohne Kita- oder Schulbescheinigung Corona-bedingtes Kinderkrankengeld erhalten. Wenn sie ihr Kind aufgrund der Pandemie zu Hause betreuen müssen, reicht ein einfacher Antrag zur Auszahlung aus. Dieser steht als Vordruck auf der Webseite der BARMER bereit. Der Nachweis der Kita oder Schule zur ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Sparkasse Vorderpfalz unterstützt den „Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Ludwigshafen“ mit 1.000€-Spende

          • Ludwigshafen – Sparkasse Vorderpfalz unterstützt den „Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Ludwigshafen“ mit 1.000€-Spende
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATzieptnie.de Kurz vor Weihnachten bekam der Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Ludwigshafen ein gänzlich unerwartetes Geschenk: Im Rahmen einer Spendenaktion für Vereine kündigte die Sparkasse Vorderpfalz an, auch den Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für sein ehrenamtliches Engagement mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro zu ... Mehr lesen»

          • Sinsheim – Unfall mit 20.000 EUR Schaden und leicht verletzter Person

          • Sinsheim – Unfall mit 20.000 EUR Schaden und leicht verletzter Person
            Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag gegen 12:00 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Westlichen Ringstraße/Hauptstraße zu einem Unfall. Ein 66-jähriger VW-Fahrer wollte von der Westlichen Ringstraße rechts auf die Hauptstraße in Richtung Hoffenheim abbiegen, als ein 70-jähriger Opel-Fahrer, welcher auf der Hauptstraße ebenfalls in Richtung Hoffenheim unterwegs war, mit dem VW kollidierte. Der Verkehr an der ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Unter Drogeneinfluss kontrolliert

          • Ludwigshafen – Unter Drogeneinfluss kontrolliert
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Ludwigshafen einen 26-jährigen Autofahrer in der Adolf-Kolping-Straße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Hinweise auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung des Autofahrers fest. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Der Test verlief positiv auf THC. Dem 26-Jährigen wurde auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen, um die ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X