Heidelberg – 56-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 56-jährigen Mann erlassen. Der Tatverdächtige soll sich am 26.05.2020 gegen 14:15 Uhr in ein Häuschen eines Spielplatzes am Mönchhofplatz gesetzt und seine Hose ausgezogen haben. Anschließend soll er ein dort spielendes, sechs Jahre altes Kind beobachtet und dabei masturbiert haben. Eine auf dem Spielplatz anwesende Mutter wurde auf das Geschehen aufmerksam und verständigte die Polizei.

        Der 56-Jährige wurde kurz darauf noch am Spielplatz von Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte festgenommen und den Ermittlern des Dezernats für Sexualdelikte der Kriminaldirektion Heidelberg überstellt. Am Mittwochnachmittag wurde der Beschuldigte der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt. Diese erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl. Anschließend wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X