• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Hockenheim – Sommertagszug – Was gilt es zu beachten?

Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Hockenheim) – Beim diesjährigen Sommertagszug am Sonntag, den 17. März 2024, ziehen ab 14:00 Uhr zahlreiche Kinder in einer bunten Parade durch die Hockenheimer Straßen. Ihr Ziel ist der Gartenschaupark, um dort den Winter, symbolisch durch einen Schneemann dargestellt, zu verbrennen. Um einen reibungslosen Ablauf des Umzugs zu gewährleisten, gilt es, ein paar Regelungen zu beachten:

Am Sonntag, den 17. März 2024, herrscht von 08:00 bis 16:00 Uhr auf dem kompletten Hockenheimer Marktplatz ein Haltverbot. Auch in der Wilhelm-Leuschner-Straße sowie der Blumenstraße herrscht am Umzugstag von 13:30 bis 15:00 Uhr ein beidseitiges Haltverbot. Gleiches gilt für die Ottostraße im Bereich zwischen der Heidelberger Straße und der Rathausstraße. Darüber hinaus wird die Parkstraße zwischen der Heidelberger Straße und der Rathausstraße zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr gesperrt, auch hier gilt in diesem Zeitraum ein Haltverbot. Das Haltverbot umfasst auch die Parkplätze vor der Pestalozzi-Schule und den Busparkstreifen in der Parkstraße.

Der Umzug verläuft vom Marktplatz entlang der Rathausstraße, Ottostraße, Heidelberger Straße, Karlsruher Straße, Wilhelm-Leuschner-Straße, Blumenstraße, Eisenbahnstraße bis Tiefer Weg und endet im Gartenschaupark.

Weitere Informationen zum Sommertagszug finden Sie auf der Homepage des Hockenheimer Marketingvereins: https://hockenheimer-marketing-verein.de/veranstaltungen

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de