• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Passionszeit: Predigtreihe „Unterwegs mit dem Kreuz“- Region Süd befasst sich mit Personen, die mit dem Leidensweg Jesu zu tun haben – Jede der Predigten wird in mehreren Kirchen gehalten – Start ist am 25. Februar.

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag, 25. Februar, beginnt in den Kirchen der Region Süd die Predigtreihe „Unterwegs mit dem Kreuz“. Dann geht es bis zum 17. März in den evangelischen Kirchen der Stadtteile Seckenheim, Rheinau und Friedrichsfeld sonntags um Personen der Bibel, die mit dem Leidensweg Christi zu tun haben: Es wird gesprochen über Maria, über Petrus und Pilatus, über den römischen Hauptmann und über Judas. Jede der Predigten wird an mehreren Sonntagen gehalten.

Es fehlt in keiner Kirche, steht am Wegesrand und auf Berggipfeln, hängt in Stuben und an Halsketten. Das Kreuz ist das wichtigste Symbol für das Christentum. Es steht für erlittene Gewalt und für Mitleid, für Erlösung und die Überwindung des Todes. Der Leidensweg Christi ist Kern der siebenwöchigen Passionszeit, die im schmerzhaften Karfreitag und dem anschließenden hoffnungsstiftenden Osterfest mündet.

Predigten über Maria, Petrus, Judas, Pilatus und den römischen Hauptmann

Personen der biblischen Erzählung, die mit dem Leidensweg von Jesus zu tun haben, stehen im Zentrum dieser Predigtreihe der Region Süd: Pfarrer Jäck aus Friedrichsfeld spricht über Petrus, den ersten Jünger Jesu. Pfarrer Jörger von der Rheinau befasst sich mit Judas, der Jesus an die Tempelpolizei verriet. Diakon Maier von der Rheinau hat sich dem Statthalter Pontius Pilatus genähert, unter dessen Regentschaft Jesus hingerichtet wurde. Pfarrer vom Hoff aus Seckenheim hat sich mit dem römischen Hauptmann befasst, der die Hinrichtung überwachte. Und Pfarrerin vom Hoff aus Seckenheim wird sprechen über Maria, die Mutter Jesu‘. Mit diesen Themen sind die Predigenden in der Region Süd unterwegs: Sie halten ihre Predigten in den evangelischen Kirchen in Seckenheim, Rheinau und Friedrichsfeld mehrfach. So können Interessierte sie an unterschiedlichen Orten durchaus auch mehr als ein Mal hören.

Predigtorte sind: Erlöserkirche (Seckenheim, Seckenheimer Hauptstr. 135), Martinskirche (Rheinau-Süd, Wegener Str. 15), Versöhnungskirche (Rheinau, Schwabenheimer Str. 2-6) Pfingstbergkirche (Rheinau, Waldblick 30), Johannes-Calvin-Kirche (Friedrichsfeld, Wallonenstr. 18).

25.02., 10 Uhr: „Petrus“, Erlöserkirche
25.02., 10 Uhr: „Maria“, Martinskirche
25.02., 18 Uhr: Abendgottesdienst (Taizé) mit Pfarrerin vom Hoff, Johannes-Calvin-Kirche

03.03., 10 Uhr: „Römischer Hauptmann), Erlöserkirche
03.03., 10 Uhr: „Petrus“, Versöhnungskirche
03.03., 10 Uhr: „Judas“, mit Abendmahl, Johannes-Calvin-Kirche
03.03., 17 Uhr: „Judas“, Pfingstbergkirche

10.03., 10 Uhr: „Judas“, Erlöserkirche
10.03., 10 Uhr: „Pilatus“, Pfingstbergkirche
10.03., 10 Uhr: Familiengottesdienst mit Kirchenchören, Johannes-Calvin-Kirche

17.03., 10 Uhr: „Pilatus“, mit Abendmahl, Erlöserkirche
17.03., 10 Uhr: „Römischer Hauptmann“, Versöhnungsungskirche
17.03., 10 Uhr: „Maria“, mit der Kantorei, Johannes-Calvin-Kirche

Quelle
Foto: pixabay (dv)

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de