Ludwigshafen – VfSK-Athleten-Bouler stehen im Halbfinale

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
Beim Pokalspiel in Pirmasens konnte ein leicht ersatzgeschwächtes Team der VfSK Athleten-Bouler trotzdem alles für die nächste Runde im diesjährigen PVRLP-Pokal-Wettbewerb klarmachen.
Die Mannschaft des BV Pirmasens hatte sich bestimmt nach ihrer guten Saison in der Regionalliga Süd und nach der knapp verpassten Meisterschaft hinter Hauenstein viel vorgenommen. Dass die VfSK Athleten-Bouler dabei auch ihrer Favoritenrolle als Bundesligist gerecht werden wollten, ist natürlich auch klar. Und so war eine spannende Begegnung zu erwarten.
In der ersten Runde der Einzel-Begegnungen konnten 4 Tête-à-Tête gewonnen werden und man lag damit mit 8:4 in Front.
Auch in der Doublette-Runde wurden dann 2 Begegnungen gewonnen. Neuer Spielstand also 14:7 und für die Triplette-starken Pirmasenser immer noch die Möglichkeit, die Gesamtpartie nach Hause zu bringen.
Im Triplette-Mixte dann als Erstes eine Niederlage, die die Pirmasenser auf 14:12 brachten. Aber das Triplette konnte dann mit einem 13:9 den Gesamtsieg holen und damit stehen die Athleten-Bouler in der vierten Runde und damit im Halbfinale des Pokals.

Athleten-Bouler-Trio 55+ qualifiziert!
Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft 55+ findet in Pirmasens 7 Teams

35 Mannschaften trafen sich am frühen Sonntagmorgen in Pirmasens zum Ermitteln der Teilnehmer*innen für die Deutsche Pétanque Meisterschaft 55+ („die Alten“) am 17. und 18. September 2022 in Neuffen, Baden-Württemberg zusammen.
Das Spielprogramm sah eine 4er-Poule-Runde mit anschließender Cadrage auf 14 und der K.-o.-Runde mit 7 Siegern vor, die dann den Landesverband Rheinland-Pfalz bei den Deutschen Meisterschaften vertreten würden.
Die Pirmasenser hatten die Felder gut präpariert und der schattig gelegene Platz im Hof des Hugo-Ball-Gymnasium war ideal bei den derzeitigen Temperaturen, um einen sportlichen Wettkampf auch für diese Altersgruppe zu gewährleisten.
Unter der Turnierleitung von Vizepräsident Axel Rau-Reisinger und Ligawart Sven Fiedler, die beide auch das Schiedsrichteramt bekleideten, konnte pünktlich gegen 9.45 Uhr der Wettbewerb beginnen.
Das Trio der VfSK Athleten-Bouler mit Sabine Amelung auf der Tireur-Position, Walter Becker in der Vorlage und Jürgen Hatzenbühler als Milieu in der Mitte hatte sofort den Turbo gegen Lokalmatadoren aus Pirmasens gezündet. Mit einem 6er-Pack wies man die gegnerische Mannschaft gleich in die Schranken und nach zwei Einzelpunkt-Wertungen der Pirmasenser, legte man sofort noch einmal 5 weitere Punkte nach. Nur noch ein Punktgewinn blieb den Pirmasensern in dieser Partie, bevor das Trio die erste Partie nach kurzer Zeit als gewonnen meldete.
Das zweite Spiel brachte dann eine Mannschaft aus Kübelberg verstärkt mit Wormser Anteilen als Gegner. Auch hier konnte das gegnerische Team nur am Anfang kurz glänzen und vier Punkte verbuchen, bevor der Athleten-Bouler-Zug rollte. Nach 6:5 und 11:5 konnte der Gegner auch hier nur noch einen Punkt markieren, bevor auch diese Partie zugunsten der Oppauer beendet war.
Durch den Spielmodus bedingt, begann nun die lange Zeit des Wartens. Erst nach 16.15 Uhr wurde die entscheidende Runde für die 14 verbliebenen Mannschaften um den Platz bei den Deutschen Meisterschaften angepfiffen.
Ein Team aus Weißenthurm aus dem Landkreis Mayen-Koblenz hatte sich wahrscheinlich ein besseres Ende gewünscht. Aber das Trio der Athleten-Bouler rollte unerbittlich weiter und ließ dem Team aus Weißenthurm keine Chance. Nach einer knappen halben Stunde zeigte der Punktezähler die unerbittlichen 13 Punkte, ohne dass es dem Gegner gelungen war einen Punkt selbst zu markieren.
Das VfSK Athleten-Bouler-Team hat sich damit für die DM in Neuffen mit 6 anderen Teams für den Pétanque Verband Rheinland-Pfalz souverän qualifiziert.
www.vfsk-oppau.de

QUelle: Verein für Sport und Körperpflege Oppau 1900 e.V. – VfSK (Hatzenbühler)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Weltkriegsbombe am Heidelberger Hauptbahnhof erfolgreich entschärft

    • Heidelberg – Weltkriegsbombe am Heidelberger Hauptbahnhof erfolgreich entschärft
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Hauptbahnhof und angrenzende Bereiche wieder erreichbar / Stadt und Polizei danken Bürgerinnen und Bürgern sowie beteiligten Akteuren Die bei Bauarbeiten am gestrigen Donnerstag in der Heidelberger Bahnstadt im Bereich Max-Jarecki-Straße gefundene Weltkriegsbombe ist am Freitag, 9. Dezember 2022, gegen 14 Uhr durch Experten des Kampfmittelräumdienstes erfolgreich entschärft worden. Der Hauptbahnhof und ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – DEIG-Einsatz in der Mannheimer Straße

    • Ludwigshafen – DEIG-Einsatz in der Mannheimer Straße
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Donnerstagmittag (08.12.2022) gerieten zwei Mitbewohner in der Mannheimer Straße in Streit. Ein 40-Jähriger warf seinem 23-jährigen Zimmernachbarn vor, ihm Bargeld gestohlen zu haben. Der 23-Jährige bedrohte den 40-Jährigen daraufhin mit einem Messer. Als die alarmierten Polizeikräfte eintrafen, reagierte der 23-Jährige nicht und folgte auch nicht den Anweisungen der Polizisten. ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 5. NACHTRAG – Weltkriegsbombe – Polizeihubschrauber aktuell im Einsatz

    • Heidelberg – 5. NACHTRAG – Weltkriegsbombe – Polizeihubschrauber aktuell im Einsatz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Aufgrund des Bombenfundes in der Heidelberger Bahnstadt befindet sich der Polizeihubschrauber aktuell im Einsatz. Personen, welche sich noch im gesperrten Bereich befinden, sollen diesen umgehend verlassen. Eine Karte des gesperrten Bereichs ist auf der städtischen Internetseite www.heidelberg.de zu finden. Die Stadt Heidelberg informiert auf ihrer Internetseite www.heidelberg.de und über ihre ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – 25 Jahre Stiftung Ernst-Bloch-Zentrum

    • Ludwigshafen – 25 Jahre Stiftung Ernst-Bloch-Zentrum
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Stiftung Ernst-Bloch-Zentrum besteht seit nunmehr 25 Jahren. Gegründet wurde sie am 10. Dezember 1997 als “rechtsfähige öffentlichen Stiftung bürgerlichen Rechts” mit Sitz in Ludwigshafen. In der Stiftung engagieren sich – laut Satzung – Kräfte aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft für das kulturelle Erbe von Ernst Bloch. Mehrere Einrichtungen ... Mehr lesen»

    • Heidelberg / Mannheim / Rhein-Neckar-Kreis – VORSICHT perfide Trickbetrüger aktiv

    • Heidelberg / Mannheim / Rhein-Neckar-Kreis – VORSICHT perfide Trickbetrüger aktiv
      Heidelberg, Mannheim, Rhein-Neckar-Kreis – Die Polizei warnt vor perfider neuer Betrugsmasche – Mit ihren perfiden Maschen versuchen Telefonbetrüger immer wieder an hohe Geldbeträge, Schmuck und andere Wertgegenstände zu gelangen. Dabei geraten oft ältere Menschen in das Visier von “falschen Polizeibeamten” oder sogenannten Schockanrufern. In den vergangenen Tagen erhalten vor allem ältere Menschen wieder Anrufe von ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN