Heidelberg – In Ehingen gegen die jungen Wilden

        Heidelberg/Metropolregion Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach der dritten Vier-Siege-Serie in einer Saison reisen die Academics zum Auftakt des Doppelspieltages mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein, aber auch Respekt vor einem unangenehmen Gegner nach Ehingen. Bisher ist es den Heidelbergern nicht gelungen, dem vierten auch einen fünften Sieg in Serie folgen zu lassen. Eine Serie wird also sicher reißen. Entweder die Siegesserie selbst oder die Serie der unterbrochenen SiegesserienDie Ehinger gehören für gewöhnlich zu der Art Mannschaft, auf die man so früh wie möglich in der Saison treffen möchte. Denn die Mannschaft von Domenik Reinboth setzt sich in der Regel aus sehr jungen deutschen Spieler (aus dem eigenen Basketballinternat) und ebenfalls jungen Rookies aus Übersee zusammen. Zu Beginn der Spielzeiten ist meist erkennbar, dass die Youngster sich erst in der „Barmer 2. Basketball Bundesliga ProA“ akklimatisieren müssen. So starteten die Baden-Württemberger auch dieses Jahr mehr schlecht als recht in die Saison und konnten aus den ersten zwölf Spielenlediglich einen Sieg gegen die Römerstrom Gladiators Trier verbuchen. Die Moselaner waren damals jedoch direkt aus der Quarantäne gekommen und stark geschwächt.

        Livestream:ab 17:45 Uhrhttps://www.mlp-academics-heidelberg.de/saison/liveportal?game=26916

        Bei den Ehingern steht seit jeher der Ausbildungsgedanke im Vordergrund, weshalb man aufgrund einer solchen Serie nicht in Schockstarre verfällt. Einen Abstieg möchte manselbstredend vermeiden. Oberstes Dogma ist dies aber nicht. Nachdem nun per Umlaufbeschluss der Abstieg in der laufenden Saison ohnehin ausgesetzt ist, lässt es sich für die Gastgeber locker „drauflosspielen“, was diese Mannschaft noch unangenehmer machendürfte.

        Taktisch gefordert

        Coach Reinboth ist dafür bekannt, dass er gerne tief in die Taktik-Kiste greift. So wechselt er häufig die Verteidungsformen, um den Gegner auf dem falschen Fuß zu erwischen. Es ist davon auszugehen, dass er die ballführenden Spieler auch mal mit einer Pressverteidung und die Schützen mit verschiedenen Zonenverteidungen überraschen wird. Mittel, mit denen Ehingen jüngst drei Siege in Serie holte (Phoenix Hagen, Tigers Tübingen, Artland Dragons). Auch gegen die Topteams Science City Jena und Kirchheim Knights war man jederzeit in Schlagdistanz und musste sich nur knapp mit fünf Punkten Unterschied geschlagen geben musste. Ziel der Academics muss sein, die „jungen Wilden“ gar nicht erst in einen frühen Lauf kommen zu lassen und von Anfang an in der Verteidigung präsent zu sein. Besondere Aufmerksamkeit verdient hierbei sicherlich der US-Guard Jack Pagenkopf, der nicht nur Topscorer, sondern auch bester Ballverteiler seiner Mannschaft ist. Ihm folgen die US Amerikaner Hankerson, Oshita und Abrom. Zusammen erzielen diese vier Spieler über 56 Punkte im Schnitt und somit fast 70% der Gesamtpunkte der Ehinger.Es wäre jedoch fatal anzunehmen, dass die deutschen Spieler eine untergeordnete Rolle spielen. Denn der effektivste Spieler der Gastgeber heißt Akim-Jamal Jonah. Er gehört zu den Top Reboundern der Liga und erreicht nahezu einen zweistelligen Punkteschnitt. Er wird unseren Centern das Leben sicherlich schwer machen wollen. Auch Ferenc Gille und Kevin Strangmeyer haben bereits in einigen Spielen bewiesen, dass sie den Unterschied machen können, und runden einen Kader ab, der mit geringen Mitteln aber viel Verstand zusammengesetzt wurde.

        Quelle: Fotocredit: Andreas Gieser

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird vor dem Kellerduell in Lübeck gestört

          • Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird vor dem Kellerduell in Lübeck gestört
            Lübeck/Kaiserslautern. Vor dem Abstiegs-Duell vom 1. FC Kaiserslautern beim Auswärtsspiel am Samstag beim VfB Lübeck kam es zu einigen Vorfällen. Der Mannschaftsbus vom 1. FC Kaiserslautern wurde auf der Seite mit einem großen VfB-Schriftzug besprüht und die FCK-Logos beschmiert. Der Teambus war vor dem Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) geparkt, dies ist das größte Veranstaltungszentrum ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum

          • Mannheim – Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT congressforum.de Ab Montag, 12. April, wird das Impfzentrum auf dem Maimarktgelände die Öffnungszeiten durch einen Zwei-Schicht-Betrieb erweitern. Geöffnet ist das Impfzentrum dann von 8 bis 20 Uhr. In der Maimarkthalle sind dann am Tag statt 1.100 Impfungen 1.500 bis 1.600 Impftermine geplant. Hinzu kommen die Impfungen der Mobilen Impfteams. Möglich ist die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – #Coronavirus: 32 weitere Fälle – weiterer Todesfall – Inzidenz 151,9 – nächtliche Ausgangssperre verlängert

          • Mannheim – #Coronavirus: 32 weitere Fälle – weiterer Todesfall – Inzidenz 151,9 – nächtliche Ausgangssperre verlängert
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 13.192/ Ein weiterer Todesfall INSERAT congressforum.de Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 10.04.2021, 16 Uhr, 32 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 13.192. Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute einen weiteren ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch

          • Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird spätestens nach der gestoppten Erhöhung des Rundfunkbeitrags gerungen. Es gibt zahlreiche Veränderungen auf dem Medienmarkt. Netflix, Youtube und Co. haben gerade bei jungen Menschen ARD und ZDF den Rang abgelaufen. Gleichzeitig sieht sich der öffentlich-rechtliche Rundfunkt Kritik aufgrund hoher Kosten ausgesetzt. Wie sieht ... Mehr lesen»

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Am gestrigen Mittag, um 14:10 Uhr, ereignete sich auf der BAB65, Fahrtrichtung Karlsruhe, ca. 500 Meter vor der Abfahrt Landau-Zentrum ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus der Ukraine, übersah ein vorausfahrendes Pkw-Gespann einer Fahrschule, welches aufgrund von Rückstau abbremsen musste. Der Lkw-Fahrer versuchte zwar noch nach rechts auf ... Mehr lesen»

          • Landau – Landau untersagt Kundgebung für heute

          • Landau –  Landau untersagt Kundgebung für heute
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar.# Die Stadt Landau untersagt die für heute Nachmittag angekündigte Kundgebung auf dem Rathausplatz. Das teilen OB Hirsch und Ordnungsdezernent Hartmann mit. Da aufgrund der jüngsten Entwicklung zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erwarten sind, darunter auch sogenannte „Querdenker“, und damit die Veranstaltung in Landau nicht mehr der ursprünglichen Anmeldung entspricht, können aus unserer Sicht ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Viel zu schnell war ein junger Mann aus Ludwigshafen am Samstagmorgen auf der BAB 650 unterwegs, als er Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim auffiel. Die Polizisten waren mit einem zivilen Geschwindigkeitsmessfahrzeug unterwegs und stellten im Bereich Ludwigshafen, wo eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h herrscht, bei dem BMW des ... Mehr lesen»

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !
            Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 123.362 laborbestätigte Infektionen im Land – das sind 533 mehr als am Vortag (122.829). 12.488 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 12.715). 7.424 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht (Vortag: ... Mehr lesen»

          • Edingen-Neckarhausen – Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn

          • Edingen-Neckarhausen –  Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn
            Edingen-Neckarhausen, Rhein-Neckar-Kreis, Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Wie erst jetzt bekannt wurde, soll bereits am Mittwoch ein junger Mann mehrere Frauen in einer Straßenbahn belästigt haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder selbst betroffen waren. In der Straßenbahn der Linie 5 in Fahrtrichtung Mannheim setzte ... Mehr lesen»

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen
            Dielheim / Obersontheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Nach der Festnahme von insgesamt drei tatverdächtigen Einbrechern in der Nacht von Freitag auf Samstag in Obersontheim, Landkreis Schwäbisch Hall, werden diese im Laufe des Wochenendes dem Haftrichter vorgeführt. Die Männer sollen nach Mitternacht in einen Discounter in Obersontheim eingebrochen sein und anschließend am ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X