Mannheim – Brendan Shinnimin fällt bei den Adler Mannheim wegen Verletzung aus

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Adler Mannheim müssen rund sechs Wochen auf ihren Spieler Brendan Shinnimin in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verzichten. Der 30-jährige Kanadier verletzte sich am vergangenen Donnerstag bei der 3:4-Auswärtsniederlage nach Verlängerung bei den Augsburger Panthern am Knie. Dies teilte der Verein nach der medizinischen Untersuchung mit. Shinnimin wechselte im Frühherbst letzten Jahres vom schwedischen Topclub Växjö Lakers zu den Adlern und stellte bereits mehrfach seine Klasse unter Beweis. Mit sechs Toren und drei Vorlagen ist der läuferisch starke und technisch versierte Angreifer momentan hinter Markus Eisenschmid zweitbester Scorer der Adler Mannheim. „Brendan ist für uns ein sehr, sehr wichtiger Spieler. Daher ist es auch nicht ganz so leicht, ihn zu ersetzen“, sagte Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara zur Zwangspause von Shinnimin. „Mit seinen läuferischen Fähigkeiten bringt er viel Geschwindigkeit in unser Spiel, zudem ist er in Überzahl eine feste Größe und überaus torgefährlich.“ Die Adler Mannheim sind Tabellenführer in der Süd-Gruppe, weitere Informationen gibt es unter www.adler-mannheim.de.

          Quelle:
          Text: Adler Mannheim und Michael Sonnick

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X