Ludwigshafen – Fräsarbeiten zum Abriss der Pilzhochstraße beginnen ab Montag 18. Mai 2020

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – An Pilzhochstraße beginnen Fräsarbeiten – Die Vorbereitungen für den Abriss der Pilzhochstraße gehen zügig voran. In der nächsten Woche wird ab Montag, 18. Mai 2020, auch am Feiertag, mit einem fünf Tonnen schweren ferngesteuerten Gerät der Asphalt oben auf der Brücke abgefräst. Dies wird deutlich hörbar sein. Die Feiertagsarbeit ist notwendig, um weitere Verzögerungen beim Bauablauf zu vermeiden.
        Des Weiteren werden in der Woche darauf die Querkraftkopplungen getrennt. Querkraftkopplungen sorgen für eine gleichmäßige Kraftverteilung auf die Brückenbauteile. Da man während des Abbruchs keine Kräfte, Stöße und Bewegungen auf die Nachbarbauwerke übertragen möchte, ist hier eine Trennung erforderlich. Für diese Arbeiten werden Betonsägen eingesetzt. Hierbei wird es ab Montag, 25. Mai 2020, zu weiteren Lärmbelästigungen kommen. “Wir wissen, dass die Baustelle Lärm und Staub verursacht und mit Einschränkungen und Belästigungen einhergeht. Wir versuchen, diese so gering wie möglich zu halten, bitten aber gleichzeitig um Verständnis für die Arbeiten”, betont OB Jutta Steinruck. Die Anwohner*innen und Gewerbetreibenden im Umfeld der Pilzhochstraße haben eine Information zu den anstehenden Arbeiten erhalten.
        Ziel ist es, so schnell und so sicher wie möglich die Pilzhochstraße abzureißen. Wenn das erste Teilstück entfernt ist, werden die Arbeiten aufgenommen, um die Verkehrsverbindungen zwischen der Mundenheimer Straße und dem Berliner Platz wiederherzustellen. Als erstes werden Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, Busse und Autos passieren können. Danach folgt die Straßenbahn.
        Bevor der tatsächliche Abriss beginnt, lädt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck ein weiteres Mal zu einem intensiven Bürgerdialog ein. Hierbei können Fragen mit den Verantwortlichen geklärt und mögliche Sorgen im unmittelbaren Vorfeld des Abrisses mitgeteilt werden. Wegen der Corona-Pandemie wird dieses Mal verstärkt über das Internet kommuniziert.
        Bei Fragen, Anregungen und Beschwerden steht außerdem Dieter Jung, Telefon 01520 9272 145, E-Mail jung@lukom.com, gerne zur Seite.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X