Mannheim – Sperrung von Durchgangsstraßen keine Lösung für Gewerbe


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Die CDU in der Neckarstadt befasste sich mit dem Vorschlag der Grünen, die Lange Rötterstraße einer Verkehrsberuhigung zu unterziehen. Bei einer Abendveranstaltung zum Thema Verkehr im Restaurant Adria am Alten Messplatz diskutierten Stadtrat Chris Rihm und die Christdemokraten mit Betroffenen über die Situation. Davor haben sie sich die Verkehrsverhältnisse vor Ort angesehen.

        „Wir lehnen die Sperrung der Lange Rötterstraße für den Durchgangsverkehr zu jeder Uhrzeit ab“, sagt dazu Christian Stalf, Vorsitzender der CDU Neckarstadt. Der Ausstoß von Kohlenmonoxid werde nicht dadurch verringert, indem Fahrzeuge wegen Sperrungen größere Umwege zum Ziel fahren müssen. „Direkte und schnelle Wege sind erforderlich, um die Fahrzeuge nicht unnötig lange auf der Straße und im Stau zu halten. Ansonsten legt man die Axt auch am Wirtschaftsstandort Neckarstadt an“, so Christian Stalf weiter.

        Diese Einschätzung teilten auch die Anwesenden. Bezirksbeiratssprecherin Roswitha Henz-Best ergänzte: „Bei einer Straßensperrung wird sich der Verkehr andere Routen durchs Wohngebiet suchen, was mit erheblich größeren Problemen verbunden sein würde”. Auch Lärmbelästigungen durch den Verkehr waren ein Thema. „Diese sind uns in der Lange Rötterstraße aber nicht bekannt“, ergänzte Peter Grosse auf der Veranstaltung.

        „Der Vorschlag der Grünen ist ideologisch. Man sollte erstmal mit den Gewerbetreibenden und Anwohnern vor Ort sprechen, ob so eine Sperrung sinnvoll ist“, meinte Bezirksbeirat Caner Yildirim. Daran bestehen seiner Meinung nach Zweifel. „Viele kritisieren immer, dass unsere Geschäfte in den Stadtteilen durch die Onlinekäufe kaputt gehen. Sperrungen von Einkaufsstraßen, egal zu welcher Uhrzeit, verstärken diesen Trend aber nur noch“, fand Caner Yildirim. Keiner parkt sein Auto im entfernten Parkhaus, um dann seine Einkäufe dorthin zu schleppen, pflichtete ihm Fabian Schrader bei.
        Bild (CDU Neckarstadt):
        Die CDU-Mitglieder Melanie Lauber, Peter Grosse, Karin Urbansky, Caner Yildirim, Fabian Schrader, Roland Ronecker und Stadtrat Chris Rihm diskutierten die Vor- und Nachteile einer Sperrung der Langen Rötterstraße (v.l.n.r.).
        Quelle CDU Neckarstadt

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X