Frankenthal – An die Opfer des Nationalsozialismus erinnern


        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Filme und Vortrag

          Im Jahr 2020 jährt sich zum 75. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und damit der
          nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland und vielen europäischen Ländern.
          Das Kriegsende bedeutete das Ende von Verfolgung, Mord, Ausbeutung und Unterdrückung von Millionen Menschen.

          Der Förderverein für jüdisches Gedenken zeigt zum Nationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar von 17 bis 19 Uhr am Gedenkstein in der Glockengasse einen Film „Frankenthal in der NS-Zeit“. Mit Fotos und Lebensdaten der Opfer erinnert der Verein auch an die Geflüchteten und Ermordeten in Frankenthal. Film und Fotos werden auf die Wand des benachbarten Hauses projiziert. Hier stand bis 1952 die Synagoge.

          Bereits morgens um 10.45 Uhr läuft im Lux-Kino, August-Bebel-Straße, der Film „Die Unsichtbaren“ für die weiterführenden Schulen in Frankenthal. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Film besuchen. Eintritt 3 Euro. Am 18. Februar 1943 schrieb Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels in sein Tagebuch: „Ich habe mir zum Ziel gesetzt bis Mitte, spätestens Ende März, Berlin gänzlich judenfrei zu machen.“ Zwischen 1941 und 1945 haben mehr als 7.000 Jüdinnen und Juden versucht, in der deutschen Hauptstadt im Versteck zu überleben. Nur etwa 1.500 Menschen haben es geschafft, die meisten mit der mutigen Hilfe von Nicht-Juden. Der Film ist ein außergewöhnliches Drama, dessen Drehbuch zum Teil auf Interviews mit Zeitzeugen basiert. Die chronologische Erzählung bleibt spannend bis zur letzten Minute.

          In einem Vortrag mit Fotos am Mittwoch 5. Februar, 19 Uhr, im VHS-Bildungszentrum, Schlossergasse 10, erinnert der Förderverein an die rund 400 Opfer des Nationalsozialismus in Frankenthal. Werner Schäfer berichtet über die politisch Verfolgten, Herbert Baum über die Opfer der Euthanasie in der Heil- und Pflegeanstalt Frankenthal, Rüdiger Stein über die Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter/innen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: www.juden-in-frankenthal.de
          Quelle Text/Bild:Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS FRANKENTHAL

            >> Alle Meldungen aus Frankenthal

          • VIDEOS AUS FRANKENTHAL

          • MEDIENPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Versuchter Aufbruch eines Geldautomaten in der Ernst-Boehe-Straße

            • Ludwigshafen – Versuchter Aufbruch eines Geldautomaten in der Ernst-Boehe-Straße
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) In der Nacht vom 17.02.2020 auf den 18.02.2020 versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten in einer Postfiliale in der Ernst-Boehe-Straße aufzuhebeln. Es gelang ihnen jedoch nicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.»

            • Ludwigshafen – Fußgänger schlägt Autoscheibe ein – Zeugen gesucht

            • Ludwigshafen –  Fußgänger schlägt Autoscheibe ein – Zeugen gesucht
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 18.02.2020, gegen 10:35 Uhr, fuhr ein 76-Jähriger mit seinem Auto auf der Kaiser-Wilhelm-Straße. Als an einer Kreuzung die Ampel rot war, hielt er hinter einem anderen Auto an. An dessen Fahrerscheibe unterhielt sich ein Fußgänger mit dem Fahrer des Autos. Als die Ampel grün wurde und das Auto vor ihm ... Mehr lesen»

            • Landau – Mit bundesweiten Bestnoten: Landau „Bildungshochburg“ unter den Mittelstädten

            • Landau – Mit bundesweiten Bestnoten: Landau „Bildungshochburg“ unter den Mittelstädten
              Landau / Metropolregion Rhein-Neckar. Mit bundesweiten Bestnoten: KOMMUNAL-Magazin kürt Landau zur Bildungshochburg unter den Mittelstädten – OB Hirsch: „Verpflichtung, weiter in Bildungslandschaft zu investieren“ Ein schöner Erfolg für den Bildungsstandort Landau: Die Südpfalzmetropole ist Bildungshochburg unter den Mittelstädten in Deutschland. Das geht aus einem Ranking hervor, dass das Magazin KOMMUNAL jetzt gemeinsam mit dem Standortberater ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Miss Strohhut 2020 gesucht: Bewerbungen ab sofort möglich

            • Frankenthal – Miss Strohhut 2020 gesucht: Bewerbungen ab sofort möglich
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Wer ist volljährig, kontaktfreudig und möchte die Stadt Frankenthal für ein Jahr repräsentieren? Gesucht wird die 45. Miss Strohhut, die anlässlich des diesjährigen Strohhutfests gewählt wird. Die 47. Ausgabe des größten Straßenfestes der Pfalz findet vom 21. bis 24. Mai statt. Aufgabe der Miss Strohhut ist es, ein Jahr lang – bis zum ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Saunen in Mutterstadt und Schifferstadt am 20.02.2020 doch zu den üblichen Zeiten geöffnet

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Saunen in Mutterstadt und Schifferstadt am 20.02.2020 doch zu den üblichen Zeiten geöffnet
              Rhein-Pfalz-Kreis/Mutterstadt/Schifferstadt/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Saunen in dem Kreisbädern Schifferstadt und Aquabella Mutterstadt können nun am morgigen Donnerstag, den 20.02.2020 doch zu den üblichen Zeiten geöffnet werden: Sauna im Aquabella Mutterstadt: von 09:30 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Sauna im Kreisbad Schifferstadt (Donnerstags Frauensauna): von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr) geöffnet. Die in den Newslettern vom 14.02.+18.02.2020 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                19Feb - 20Feb 1910:00Feb 20Dannstadt-Schauernheim - JKS in den Ferien - Goldschmieden (ab 10)10:00 - 16:00 (20)

                19Feb19:30- 21:30Rhein-Pfalz-Kreis - Frauenkino „Mädelsabend“ im Capitol LichtspielTheater19:30 - 21:30

                20Feb20:00- 21:30Heidelberg - Festival TECart Dance 2020 für Medienkunst und Tanz20:00 - 21:30

                21Feb20:00- 23:00Frankenthal - Zuckerfabrik - Konzert mit Dr. Seltsam und Gelbsucht20:00 - 23:00

                22Feb11:00- 13:00Mannheim - Konsolenspiele zum Ausprobieren - „Spielen unter Strom“ lautet das Motto11:00 - 13:00

                22Feb14:11- 17:00Frankenthal - Fastnachtsumzug in der Innenstadt14:11 - 17:00

                22Feb17:30- 20:00Heidelberg - Heimspiele für die Rolling Chocolate17:30 - 20:00

                22Feb20:00- 21:30Heidelberg - Festival TECart Dance 2020 für Medienkunst und Tanz20:00 - 21:30

                23Feb14:11- 16:00Heppenheim - Fastnachtsumzug14:11 - 16:00

                23Feb14:11- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge14:11 - 17:00

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                24Feb16:40- 17:40Ludwigshafen - Zumba beim ESV Ludwigshafen16:40 - 17:40

                24Feb18:00- 22:00Mannheim - Fasnachtsparty und Open Stage für alle ab 1418:00 - 22:00

                25Feb13:00- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge13:00 - 17:00

                25Feb14:11- 17:00Weinheim - Weinheimer Straßenfastnacht Motto: Babylon, Berlin – Woinem „Die Goldenen 20er“14:11 - 17:00

                Weitere Events anzeigen

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X