Mannheim/Heidelberg – Neue Masche des Trickdiebstahls – Polizei warnt vor falschen Krankenkassenmitarbeitern!

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem ein Rentnerehepaar am vergangenen Donnerstag Opfer angeblicher Krankenkassenmitarbeiter wurde (wir berichteten https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5168188), möchte das PP Mannheim die Bürgerinnen und Bürger eindringlich dahingehend sensibilisieren. Zwei Unbekannte hatten sich als Mitarbeiter der Krankenkasse ausgegeben, die den Impfstatus des Ehepaares zu prüfen hätten. Während der “Überprüfung” durch die zwei Männer hatte sich ein dritter Unbekannter in das Haus geschlichen und war durch die Ehefrau entdeckt worden. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Krankenkassen keinerlei Überprüfungen des Impfstatus durchführen. Weder telefonisch noch persönlich vor Ort. Hierbei handelt es sich um eine neue Masche der Trickbetrüger! Da oftmals ältere Mitbürger Opfer von Trickbetrügern werden, wird darum gebeten, ältere Familienangehörige entsprechend zu sensibilisieren. Im Zweifelsfall kann jederzeit die Polizei verständigt werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN