Mannheim – #Käfertal – NACHTRAG – Wohnungsbrand in Hochhaus

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots)

Wie bereits berichtet kam es am Sonntagmittag im 10 Obergeschoss eines 13-geschossigen Hochhauses der Hessischen Straße zu einem Wohnungsbrand. Die Berufsfeuerwehr Mannheim, die mit 46 Mann vor Ort war, konnte den Brand schnell eindämmen und löschen. Insgesamt konnten sich 25 Personen unverletzt aus dem Anwesen in Sicherheit bringen und wurden durch die vor Ort befindlichen Rettungsdienste, die mit 40 Mann im Einsatz waren, betreut. Daneben erlitten der 60-jährige Mieter der Brandwohnung und ein weiterer 22-jähriger Bewohner des Anwesens leichte Verletzungen, indem sie Rauchgas einatmeten. Beide wurden in umliegenden Krankenhäusern medizinisch versorgt. Der durch den Brand und die Löscharbeiten entstandene Schaden wird auf ca. 150 000,- bis 200 000,- Euro geschätzt. Die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen mussten die Hessische Straße und die Fahrtrichtungsfahrbahn der Waldstraße in Richtung Vogelstang gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Hierdurch kam es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. Nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen war der unsachgemäße Umgang mit einer Zigarette Ursache der Brandentstehung. Der Kriminaldauerdienst der Kriminaldirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN