Hemsbach – versuchter Trickdiebstahl – Polizei bittet um Hinweise!

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagvormittag gegen 10:50 Uhr wurde ein 76-Jähriger in der Bachgasse, Höhe Laurentius Apotheke, von einem ihm unbekannten Mann angesprochen und gefragt, ob er ein Taxi bräuchte. Nachdem der 76-Jährige dies verneinte, bat der Unbekannte darum ein Geldstück gewechselt zu bekommen. Der hilfsbereite Mann öffnete daraufhin nichtsahnend seine Geldbörse. In diesem Moment versuchte der Trickdieb durch eine geschickte Handbewegung Scheingeld aus dem Portemonnaie zu stehlen. Der 76-Jährige bemerkte den versuchten Diebstahl aber sofort und reagierte richtig. Er stecke den Geldbeutel umgehend ein, machte mit Rufe auf sich aufmerksam und schaffte Distanz zwischen sich und dem Trickdieb, der daraufhin ohne Beute in Richtung Bahnhof flüchtete. Der 76-Jährige, der umgehend die Polizei verständigte, konnte den Mann noch ein stückweit verfolgen und erkennen, dass dieser vom Bahnhof aus nach rechts in die Bahnhofsstraße und von dort aus wieder nach rechts in die Gartenstraße flüchtete. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen entkam der Trickdieb unerkannt.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden:
Männlich, ca. 45 Jahre alt, gepflegtes Äußeres, schlank, dunkle kurz rasierte Haare. Zudem trug er eine auffällig weiße Jacke.

Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten oder der weiteren Fluchtrichtung geben können oder sonstige sachdienlichen Angaben machen können, werden gebeten sich beim Polizeiposten Hemsbach unter der Tel.: 06201 71207 zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN