Wiesenbach – Betrunken ohne Führerschein und ohne triftigen Grund nach 20:00 Uhr mit fremdem Auto gefahren

        Wiesenbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag gegen 02:50 Uhr kontrollierte eine Streife des Polizeireviers Neckargemünd in der Neckargemünder Straße einen 44-jährigen Autofahrer, der gleich mehrere Verstöße beging. Bei der Kontrolle gab der Mann gegenüber den Polizisten an, seinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere vergessen zu haben. Außerdem konnten die Beamten starken Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Während der Fahrt zum Polizeirevier, wo dem Betrunkenen eine Blutprobe entnommen werden sollte, offenbarte er den Polizisten, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist und das Auto von einem Bekannten ohne dessen Wissen in Betrieb nahm. Die beiden hatten sich zuvor in Waldhilsbach in der Wohnung des Freundes getroffen. Hier nutzte der 44-Jährige die Gelegenheit. Als sich der rechtmäßige Besitzer des Autos schlafen legte, nahm sich der Mann den Fahrzeugschlüssel und wollte nach Hause fahren. Ihn erwartet nun eine Anzeige, da er nach 20:00 Uhr ohne triftigen Grund, betrunken, ohne Führerschein und unbefugt mit einem fremden Auto fuhr. Das Auto und der Schlüssel wurden sichergestellt.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X