Ludwigshafen – Nach Einbruch in Tankstelle drei Verdächtige in der Von-Kieffer-Straße festgenommen festgenommen


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Am 10.11.2020, gegen 03:15 Uhr, teilte ein Zeuge mit, dass gerade in eine Tankstelle in der Maudacher Straße eingebrochen wird und deswegen der akustische Alarm ausgelöst hat. Eine Streifenwagenbesatzung stellte einen vom Tankstellengelände fahrenden Peugeot fest. Bei der Flucht kollidierte dieser mit dem Streifenwagen. In der Von-Kieffer-Straße fuhr der Peugeot auf den Gehweg, streifte dabei ein geparktes Auto und blieb stehen. Die drei Insassen versuchten wegzurennen. Jedoch wurden die Tatverdächtigen, zwei 34-Jährige und ein 32-Jähriger, vorläufig festgenommen. Im Fluchtfahrzeug wurden Zigarettenstangen im Wert von über 10.000 Euro gefunden, die zuvor aus der Tankstelle entwendet worden waren. Dem 34-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. An der Tankstelle entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Der beschädigte Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die drei dringend Tatverdächtigen wurden noch am 10.11.2020 dem Haftrichter am Amtsgericht Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr. Die Männer wurden anschließend in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X