Metropolregion Rhein-Neckar – Schiedsrichterinnen gesucht! Online-Ausbildung startet am 10. Dezember!


        Karlsruhe / Nachbarschaft Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Badischer Fußballverband e.V) – Ab dem 10. Dezember 2020 bildet der Badische Fußballverband interessierte Mädchen und Frauen ab 12 Jahren wieder zu Schiedsrichterinnen aus. Neun Online-Seminare werden ergänzt durch E-Learning, einen Elternabend und eine zweitägige Präsenzveranstaltung mit Prüfung im Februar.

        Dem Lehrgang vorgeschaltet ist am 8. Dezember der Elternabend. Bei jungen Teilnehmerinnen sind die Eltern von Beginn an eingebunden, erhalten Infos, was ihr Kind erwartet und lernen die Paten kennen.

        Am 10. Dezember geht es dann mit dem Theorieunterricht los. Das Grundlegende für Schiedsrichter – die Fußballregeln – lernen die Teilnehmerinnen abwechselnd in Online-Sessions mit erfahrenen Lehrwarten und begleitet von den Schiedsrichterinnen Sarah Fahrer, Meike Weichselmann und Evelyn Holtkamp sowie dazwischen selbstständig im E-Learning. Im letzten Online-Seminar am 21. Januar 2021 werden die Teilnehmerinnen auf die nächsten Schritte vorbereitet: ein Querschnitt durch die gelernten Regeln leitet die Lernphase für die Theorieprüfung ein. Außerdem steht das Patenkonzept auf dem Lehrplan. Denn wenn die Neu-Schiedsrichterinnen den theoretischen Teil abgeschlossen haben geht es wie beim Führerschein in der Praxis weiter. Was beim einen der Fahrlehrer ist, ist bei den Schiedsrichtern der Pate oder die Patin. Das bedeutet, die Neulinge werden bei ihren ersten Spielen begleitet, gecoacht und erhalten wertvolles Feedback für ihre Spielleitung.

        Zum Abschluss des Lehrgangs steht aber noch ein Präsenzteil an, der am 6./7. Februar – hoffentlich – in der Sportschule Schöneck stattfindet. Auf dem Programm stehen neben der Theorieprüfung praktische Übungen, Fitnesseinheiten und eine wichtige Einheit zu Gewaltprävention. Dazu erhalten die Schiedsrichterinnen Infos zu den Aufgaben und Pflichten rund um die Spielführung. Ein Highlight der letzten Jahre, Kamingespräch, ist ebenfalls wieder geplant. Dabei nimmt sich eine Spitzenschiedsrichterin die Zeit für einen Austausch mit dem Nachwuchs.

        „Der Lehrgang nur für Mädchen und Frauen hat sich seit der Einführung 2018 bewährt“, betont Meike Weichselmann, eine der Initiatoren. „Gerade jungen Mädels fällt der Einstieg damit etwas leichter und sie trauen sich mehr.“ Neu ist die Online-Durchführung. Sarah Fahrer sieht in der coronabedingten Einschränkung aber auch einen Vorteil: „Die Online-Seminare sind abends und am Wochenende, das erleichtert die Teilnahme beispielsweise für Studentinnen, Berufstätige oder auch Mütter. Wir freuen uns auf jede Einzelne!“

        Der Lehrgang ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über das DFBnet: https://bit.ly/3klHXS2.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Wegen Corona-Lage: CDU verschiebt Nominierung

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die für den 28. November geplante CDU-Delegiertenkonferenz zur Nominierung eines Kandidaten für den Wahlkreis Ludwigshafen/Frankenthal bei der Bundestagswahl 2021 wird Corona-bedingt verschoben. Darauf haben sich die CDU-Kreisverbände Ludwigshafen, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis nach interner Abstimmung verständigt. Die drei Kreisvorstände hatten im Oktober einstimmig Torbjörn Kartes als Kandidaten nominiert. Am Samstag sollte er ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 136 weitere Fälle einer Coronavirus-Infektion – Sechs weitere Todesfälle – Inzidenzzahl 256,6

          • Mannheim – 136 weitere Fälle einer Coronavirus-Infektion – Sechs weitere Todesfälle – Inzidenzzahl 256,6
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 4360/Sechs weitere Todesfälle in Mannheim INSERATANITA HAUCK Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 23.11.2020, 16 Uhr, 136 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 4360. Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Hundebesitzer meldet sich

          • Rhein-Pfalz-Kreis –  Hundebesitzer meldet sich
            Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATANITA HAUCK Nach der Meldung der Polizeiinspektion Schifferstadt vom 22.11.2020 über einen Hund, der gebissen haben soll, meldete sich der gesuchte Hundehalter bei der Polizei. Er beschrieb den Vorfall etwas anders und gab an, dass sein Hund nicht gebissen hatte. Er wollte den Vorfall mit der Besitzerin des anderen Hundes klären, doch ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Eulen dürfen im eigenen Nest bleiben – Neueste Entwicklung in Sachen Heimspiele des Bundesligisten Eulen Ludwigshafen

          • Ludwigshafen –  Eulen dürfen im eigenen Nest bleiben – Neueste Entwicklung in Sachen Heimspiele des Bundesligisten Eulen Ludwigshafen
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATANITA HAUCK Erleichterung bei den Eulen Ludwigshafen. Der Bau- und Grundstücksausschuss der Stadt Ludwigshafen hat in seiner Sitzung am Montag entschieden, dass der Handball-Bundesligist nun doch mindestens seine drei Dezemberspiele in der Friedrich-Ebert-Halle austragen kann und darf. Das Impfzentrum nimmt seine Arbeit zunächst in den Vorräumen der Halle auf. Mitte letzter ... Mehr lesen»

          • Mainz – Seit gestern 966 Corona-Neuinfektionen in RLP

          • Mainz – Seit gestern 966 Corona-Neuinfektionen in RLP
            Mainz Seit gestern gibt es 966 Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz, 14 weitere Menschen sind an oder mit dem Virus gestorben. Aktuelle Fallzahlen INSERATANITA HAUCK Quelle Landesregierung RLP Twitter»

          • Sinsheim: “Das macht doch jeder” – Einsicht bei Feiernden in Vereinsheim Fehlanzeige

          • Sinsheim: “Das macht doch jeder” – Einsicht bei Feiernden in Vereinsheim Fehlanzeige
            Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATANITA HAUCK “Das macht doch jeder”, schallte es uneinsichtig den Beamten des Polizeireviers Sinsheim entgegen, als sie sechs junge Männer im Alter zwischen 20 und 24 Jahren am frühen Sonntagmorgen in einem Vereinsheim im Stadtteil Rohrbach antrafen. Die Streife hatte kurz nach Mitternacht festgestellt, dass im Vereinsheim Licht brannte und ... Mehr lesen»

          • Landau – Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

          • Landau – Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau
            Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Nach aktuellem Stand (23.11.2020, 12:30 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 20. November, 39 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.105 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 768 ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X