Ludwigshafen – “Tuning” am Auto führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Einer Polizeistreife fiel am Montag, 28.09.2020, 18:10 Uhr, in der Rohrlachstraße ein “getunter” 5er BMW mit Mannheimer Kennzeichen auf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass ein nicht eingetragenes Fahrwerk eingebaut worden war. Weiter waren unzulässige Leuchtmittel als Abblendlicht angebracht und die Blinker waren auf “Dauerleuchten” eingestellt. Den 31-jährigen Fahrer aus Mannheim erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Daneben war auf Grund der unzulässigen Veränderungen die Betriebserlaubnis für sein Auto erloschen, weswegen die Zulassungsstelle informiert wurde.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X