Edenkoben – Video-Sprechstunde – Frag den DFB-Stützpunktkoordinator

Edenkoben/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Normalerweise wäre DFB-Stützpunktkoordinator Andreas Hölscher gerade unterwegs, den Jahrgang 2007 bei Funktionsspielen, Lehrgängen und dezentralen Turnieren genau unter die Lupe zu nehmen. Aber das Coronavirus hat auch vor der Talentförderung keinen Halt gemacht und den Rahmenterminplan gehörig ausgebremst. Doch die Verantwortlichen in Edenkoben bleiben aktiv und denken an ihre Trainerkolleginnen und Trainerkollegen im Amateurbereich. In Form einer Video-Schulung kann sich jeder interessierte Trainer anmelden und seine Fragen oder Anmerkungen vortragen und in einen aktiven Austausch gehen. Andreas Hölscher: „Wir tauschen uns derzeit in Video-Konferenzen aus und nutzen die spielfreie Zeit bestmöglich, um wichtige konzeptionelle Themen voranzutreiben: Was können wir in der Nachwuchsarbeit allgemein verbessern? Oder: Wie verbessern wir den Austausch zwischen Stützpunkttrainer und Vereinstrainer.“


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Um den Kontakt zu den Vereinen nicht zu verlieren, hat sich der SWFV entschieden, Video-Sprechstunden anzubieten, in denen Andreas Hölscher seine Tipps und Ratschläge an viele Trainer weitergeben und die Trainer auf der anderen Seite ihre Erfahrungen und Ideen einbringen können. Wir freuen uns, wenn viele Amateurtrainerinnen und -trainer mit Fragen auf uns zukommen und an den Video-Sprechstunden teilnehmen möchten.

Die Vorgehensweiser ist denkbar einfach. Es werden drei Video-Sprechstunden angeboten:
7. April, 16 bis 17 Uhr, Folge 1: Das DFB-Stützpunktsystem und die Talentförderung im Südwesten
8. April, 16 bis 17 Uhr, Folge 2: Herausforderungen und Chancen in der Talentförderung
9. April, 17 bis 18 Uhr, Folge 3: Talentförderung – Was ist ein Talent?

Interessierte Trainerinnen und Trainer aus dem Amateur- oder Jugendbereich, die an einer der Video-Sprechstunden teilnehmen möchten, schreiben eine E-Mail an andreas.hoelscher@dfb.de. Die Amateur- und Jugendcoaches werden kostenfrei zu den Schulungen eingeladen und das einfache Prozedere wird nach E-Maileingang erklärt. Es genügen ein Notebook mit Webcam und eine stabile Internetverbindung. Die Anmeldungen können ab sofort und noch bis Montag, 6. April, 12 Uhr, an andreas.hoelscher@dfb.de gemailt werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN