Mannheim – Jens Brandenburg (MdB) besucht gemeinnützigen Verein InFamilia e.V. in Mannheim-Feudenheim


        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Bildungspolitik fängt schon bei den Kleinsten an

          Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg hat sich bei seinem Besuch bei InFamilia e.V. in Mannheim-Feudenheim einen Überblick über das vielfältige Angebot des anerkannten freien Trägers der Jugendhilfe verschafft. Die inzwischen im zehnten Jahr befindliche Organisation ist mit ambulanten Erziehungshilfen, Bildungsangeboten, Kindertagespflege, Schulkindbetreuung und einem Wiesenkindergarten in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis breit aufgestellt.

          Im Vordergrund des Gesprächs standen die hohen bürokratischen Herausforderungen, mit denen sich der gemeinnützige Verein mit 80 Mitarbeitern täglich konfrontiert sieht. Diese reichen von vielen Hürden beim Jugendamt für Änderungswünsche der Betreuungszeit, bis hin zu einer komplexen Stundenverteilung der Tagesmütter auf die einzelnen Kinder. Letzteres führt im schlimmsten Fall sogar dazu, dass in Summe weniger Kinder betreut werden dürfen, als praktisch möglich wäre.

          Insbesondere die Qualifizierung von Tagespflegepersonal im neuen Pilotprojekt „QHB 300“ (Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege) interessierte den Bildungspolitiker aus Walldorf. Hierbei werden die Grundlagen für künftige flexible Betreuungsangebote für Kinder vermittelt. Allerdings ist es noch unsicher, ob die zeitintensive Qualifizierung der Tagespflegepersonen mit 300 Unterrichtseinheiten nach der Erprobungsphase in diesem Umfang von den Jugendämtern weiter finanziert werden kann. Diese seien in Zeiten des Fachkräftemangels jedoch dringend nötig, so die pädagogische Leiterin der Betreuungsangebote Frau Reiter.

          Wert wird bei InFamilia e.V auf ein breitgefächertes Betreuungsangebot gelegt, das auch den Ansprüchen der arbeitenden Eltern gerecht wird. Die angebotene Großkindertagespflege bei InFamilia e.V. zum Beispiel ermöglicht flexible Kinderbetreuung unter Dreijähriger in familiärem Umfeld in Kleingruppen von maximal neun Kindern. Diese werden von geschulten Fachkräften und Tagespflegepersonen liebevoll umsorgt. „Wie in der Bildungslandschaft des Schulwesens soll es auch bei der Kleinkindbetreuung Vielfalt geben. Daneben muss die Vereinbarkeit von Familie und Beruf das Ziel sein, unabhängig davon welches Betreuungskonzept die Eltern wählen. Dafür stehen hier die richtigen Angebote zur Verfügung“, lobte Brandenburg zum Abschluss seines Besuches.
          Autor: Wahlkreisbüro Dr. Brandenburg
          Foto: Stefanie Will-Fischer
          Abgebildete Personen (v. l.): Nicole Roeseler (Projektmanagerin), Sandra Freudenberger-Nobili (1. Vorsitzende InFamilia e.V. & Geschäftsführerin), Dr. Jens Brandenburg MdB, Julia Köster (Projektleitung QHB300), Stefani Will-Fischer (Marketing)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • POLITIKVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                21Feb20:00- 23:00Frankenthal - Zuckerfabrik - Konzert mit Dr. Seltsam und Gelbsucht20:00 - 23:00

                22Feb11:00- 13:00Mannheim - Konsolenspiele zum Ausprobieren - „Spielen unter Strom“ lautet das Motto11:00 - 13:00

                22Feb14:11- 17:00Frankenthal - Fastnachtsumzug in der Innenstadt14:11 - 17:00

                22Feb17:30- 20:00Heidelberg - Heimspiele für die Rolling Chocolate17:30 - 20:00

                22Feb20:00- 21:30Heidelberg - Festival TECart Dance 2020 für Medienkunst und Tanz20:00 - 21:30

                23Feb14:11- 16:00Heppenheim - Fastnachtsumzug14:11 - 16:00

                23Feb14:11- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge14:11 - 17:00

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                24Feb16:40- 17:40Ludwigshafen - Zumba beim ESV Ludwigshafen16:40 - 17:40

                24Feb18:00- 22:00Mannheim - Fasnachtsparty und Open Stage für alle ab 1418:00 - 22:00

                25Feb13:00- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge13:00 - 17:00

                25Feb14:11- 17:00Weinheim - Weinheimer Straßenfastnacht Motto: Babylon, Berlin – Woinem „Die Goldenen 20er“14:11 - 17:00

                28Feb - 29GanztägigLudwigshafener Theaterfrühling im Pfalzbau - Hochklassige Gastspiele(Ganztägig)

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

                28Feb20:00- 0:00Heidelberg - "Erst die Fakten, dann die Moral!" Grünen-Politiker Boris Palmer im DAI-Heidelberg20:00 - 0:00

                Weitere Events anzeigen

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • POLITIKNEWS

              >> Weitere

            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X