• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Weinheim – Weihnachtsbaum hat endgültig ausgedient

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Brandschutztipp der Weinheimer Feuerwehr. Nachdem das Weihnachtsfest beendet ist und die meisten Menschen traditionellen Ihren Christbaum an heilige drei Könige abschmücken, muss dieser jetzt aber spätestens auch aus dem Haus. Weinheim. Der Weihnachtsbaum und seine Ableger haben jetzt endgültig ausgedient. Für Weihnachtsbäume, Tannenreisig, Adventsgestecke ist jetzt Saisonende. Dies gilt auch und gerade aus Sicht Ihrer Feuerwehr. Denn die Tage mit warmer Heizungsluft haben dem einstigen Symbol von Festlichkeit und Frohsinn arg zugesetzt. Der Baum ist ausgetrocknet. Zwischen Nadeln und Ästen haben sich Stoffe gebildet, die das Brennen fördern. Jetzt reicht eine kleine Zündquelle und das Grünzeug steht in Flammen.

Deshalb empfehlen die Brandschützer folgendes:

• Zünden Sie auf keinen Fall jetzt mehr Wachskerzen am Baum oder Adventskranz an!
• Entsorgen Sie jetzt Weihnachtsbaum und Grüngestecke!

Behalten Sie das vergangene Weihnachten in guter Erinnerung statt mit dem Erlebnis eines Zimmerbrandes. Und wenn es doch mal brennen sollte, Ihre Freiwillige Feuerwehr ist auch dieses Jahr wieder rund um die Uhr an 365 Tagen für Sie da. Die Notrufnummer für Feuerwehr und Rettungsdienst – 112. Wer seinen Weihnachtsbaum noch entsorgen muss, kann ihn als Grünschnitt bei der AVR Rhein – Neckar anmelden. Alternativ kann man den Baum auch in sein Auto laden und auf den Kompostplatz im Hammerweg 69 in Weinheim, oder zur Sammelannahmestelle der AVR in Hirschberg (Lobdengaustraße 21) fahren.

Aber auch die Weinheimer Jugendfeuerwehr sammelt am kommenden Wochenende in den Ortsteilen die Bäume ein. Bei der Christbaumsammelaktion 2024 werden die Bäume im Ortsteil Hohensachsen am Freitag, den 12. Januar ab 14 Uhr geholt. In den anderen Weinheimer Ortsteilen Sulzbach. Lützelsachsen, Rippenweier. Ritschweier und Oberflockenbach werden die ausgedienten Christbäume am Samstag, den 13. Januar 2024 ab 8:00 Uhr eingesammelt.

Quelle
Text: Ralf Mittelbach

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt

    • Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Als weitere kurzfristige Maßnahme zur Verbesserung der Situation im Bahnhofsumfeld hat die Stadt Frankenthal 46 neue Fahrradständer im Bereich zwischen der Unterführung und dem Gebäude Eisenbahnstraße Nr. 1 errichtet. Im nächsten Schritt soll der bereits schadhafte Zaun zwischen der Eisenbahnstraße und dem Bahnhofsvorplatz entfernt werden. Der Zaun wurde seit Jahren nicht nur für ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ideen, Beschwerden und Anregungen von Bürgern können wertvolle Hinweise auf mögliches Verbesserungspotenzial für die Arbeits- und Dienstleistungsqualität in der Verwaltung sein. Zum 1. Juli hat Oberbürgermeister Dr. Nicolas Meyer deshalb ein „Ideen- und Beschwerde Management“ unmittelbar im OB-Büro angesiedelt. „Die Stimmen unserer Bürger sind von unschätzbarem Wert. Nur durch einen offenen und konstruktiven ... Mehr lesen»

    • Kandel – Dachstuhlbrand in Kandel

    • Kandel – Dachstuhlbrand in Kandel
      Kandel/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht auf Donnerstag, den 18.07.2024 gegen 02:00 Uhr, kam es zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrparteienhaus in der Saarstraße in Kandel. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Die betroffenen Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und werden von der Verbandsgemeinde Kandel vorübergehend anderweitig untergebracht. Bei dem Brand wurde niemand ... Mehr lesen»

    • Ilvesheim – Fast 100.000 Euro Schaden bei Unfall

    • Ilvesheim – Fast 100.000 Euro Schaden bei Unfall
      Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei einem Auffahrunfall am Mittwoch gegen 9 Uhr in der Brückenstraße entstand ein Sachschaden in Höhe von fast 100.000 Euro. Ein 65-jähriger Linienbusfahrer erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender 36-jähriger Citroen-Fahrer verkehrsbedingt stoppen musste und kollidierte mit dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 17-jährige Beifahrerin des Citroens leicht verletzt und ... Mehr lesen»

    • Rauenberg – B39 – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    • Rauenberg – B39 – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
      Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 67-jähriger Ford-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 22:30 Uhr Höhe der Abfahrt Rauenberg von der A6. Beim Abbiegen nach links auf die B39 übersah der Autofahrer einen herannahenden 33-jährigen Motorradfahrer. Dieser fuhr auf der B39 aus Wiesloch kommend in Richtung Rauenberg. Der 33-Jährige stieß mit seinem Motorrad in die linke Seite des Autos. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de