Weinheim – 49-Jährige kollidiert unter dem Einfluss von Alkohol mit einer Leitplanke und fährt anschließend weiter

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Grund der unsicheren Fahrweise einer Hyundai-Fahrerin verständigte ein Verkehrsteilnehmer am Samstag gegen 21:00 Uhr die Polizei. Die Streifenwagenbesatzung konnte die 49-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf dem Standsteifen mit geringer Geschwindigkeit fahrend feststellen und schließlich anhalten. Am Fahrzeug konnten frische Unfallspuren vorgefunden werden. Die 49-Jährige war an bislang noch unbekannter Unfallstelle mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte dort ihr Fahrzeug und eine Leitplanke beschädigt. Anschließend fuhr sie, ohne den Unfall zu melden, weiter auf der BAB 5 in Richtung Darmstadt. Bei der Kontrolle konnten die Polizeibeamten/ -innen Alkoholgeruch von der Frau ausgehend wahrnehmen, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Die Hyundai-Fahrerin hatte knapp 1,9 Promille. Der Verkehrsdienst Mannheim hat nun die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung in Folge von Alkoholisierung und Unfallflucht gegen die 49-Jährige aufgenommen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN