Frankenthal – Frankenthaler Herbstspektakel – Wochenmarkt wird verlegt, Sperrungen und Parkverbote

Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Vom 29. September bis 3. Oktober findet in der Frankenthaler Innenstadt das diesjährige Herbstspektakel mit Internationalem Fest und verkaufsoffenem Sonntag statt. Weil dafür auf dem Rathausplatz neben Bühne und Biergarten auch Kinderkarussells, Spielbuden und Im-biss- und Süßwarenstände aufgebaut werden, wird der Wochenmarkt in diesem Zeitraum in die Wormser- und August-Bebel-Straße verlegt.

Sperrungen und Parkverbote
Am Freitag, 30. September und Dienstag, 4. Oktober darf in der Wormser Straße zwischen der Schmiedgasse und der Fußgängerzone und in der August-Bebel-Straße zwischen Fußgängerzone und Elisabethstraße zwischen 1und 15 Uhr nicht geparkt werden. Nachdem die Marktbeschicker ihre Standplätze bezogen haben, ist eine Einfahrt in die Wormser Straße und die August-Bebel-Straße nicht mehr möglich.

Aufgrund des Internationalen Fests am Sonntag, 2. Oktober, werden die Parkplätze in der Wormser Straße zwischen Schmiedgasse und Rathausplatz und in der August-Bebel-Straße zwischen dem Rathausplatz und der Elisabethstraße von 7 bis 20 Uhr gesperrt. Ab 8 Uhr ist eine Einfahrt diesen Abschnitt der August-Bebel-Straße und in den südlichen Teil der Worm-ser Straße nicht mehr möglich. Ebenso darf in der Speyerer Straße zwischen der Mühlstraße bis zum Speyerer Tor von 8 Uhr bis 19 Uhr nicht mehr geparkt werden. Ab 9.30 Uhr ist die Speyerer Straße zwischen der Mühlstraße und dem Speyerer Tor, sowie die Turnhallstraße ab der Einmündung Lauergasse bis zur Speyerer Straße für den Verkehr voll gesperrt.

MEHR ZUM FRANKENTHALER HERBSTSPEKTAKEL

Frankenthaler Herbstspektakel
29. September bis 3. Oktober
Herbstspektakel mit Biergarten und Musikprogramm auf dem Rathausplatz

29. September, 17.30 Uhr
Eröffnung durch Oberbürgermeister Martin Hebich und Miss Strohhut Sonja Erbach

2. Oktober, 13 bis 18 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag mit Automeile und Internationalem Fest

Bühnenprogramm auf dem Rathausplatz

Donnerstag, 29. September
17.30 Uhr Eröffnung
18.00 bis 20.30 Uhr Gaudiband der Donaudeutschen Landsmannschaft

Freitag, 30. September
18.00 Uhr bis 21.30 Uhr The Takanaka Club Band

Samstag, 1. Oktober
18.00 Uhr bis 21.30 Uhr The Bombshells

Sonntag, 2. Oktober: Internationales Fest
13.00 bis 14.00 Uhr Livemusik mit der Big Band „Octophones“
14.00 bis 14.20 Uhr Begrüßung durch Aygül Askin-Gezici, Vorsitzende des Beirats
für Migration und Integration der Stadt Frankenthal, Grußwort durch Oberbürgermeister Martin Hebich

14.30 bis 15.30 Uhr Livemusik mit der Big Band „Octophones“
ab 16.00 Uhr Darbietungen interkultureller Vereine

Montag, 3. Oktober
15.00 bis 18.00 Uhr Zwoa Spitzbuam

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS FRANKENTHAL

    >> Alle Meldungen aus Frankenthal


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – CDU fordert schnelle und dauerhafte Landesfinanzierung der Sprachförderung in Ludwigshafener Kitas

    • Ludwigshafen – CDU fordert schnelle und dauerhafte Landesfinanzierung der Sprachförderung in Ludwigshafener Kitas
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Obwohl spätestens im Mai 2022 deutlich wurde, dass die durch den Bund finanzierte alltagsintegrierte sprachliche Bildung zum Jahresende in die Verantwortung der Länder übergeht, hat Rheinland-Pfalz keine Fortführung der Finanzierung von Ludwigshafer Sprach-Kitas auf den Weg gebracht, wie eine Anfrage der CDU im letzten Jugendhilfeausschuss ergab. Die CDU appelliert an ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – AWO Vorsitzender Holger Scharff: „ Kürzung der Sprachförderung unverantwortlich – Bund in der Verantwortung„

    • Ludwigshafen – AWO Vorsitzender Holger Scharff: „ Kürzung der Sprachförderung unverantwortlich – Bund in der Verantwortung„
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de „Die Mittelkürzung der Sprachförderung in den Kindertagesstätten ist unverantwortlich und nicht nachvollziehbar „so der Vorsitzende der AWO Ludwigshafen Holger Scharff“. Das vorhandene Programm darf nicht zum Jahresende durch Mittelkürzung des Bundes auslaufen. In Ludwigshafen, wo immer mehr Kinder mit einer anderen Muttersprache in die Kindertagesstätten und Schule kommen ist das ... Mehr lesen»

    • Haßloch – Beschädigung eines Funkstreifenwagens der Polizeiinspektion Haßloch

    • Haßloch – Beschädigung eines Funkstreifenwagens der Polizeiinspektion Haßloch
      Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am frühen Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr wurde am Bahnhof in Haßloch eine Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Haßloch durch bisher unbekannte Täter beschädigt. Der oder die Täter näherten sich dem abgestellten Streifenwagen, nutzten die Abwesenheit der in der Nähe eingesetzten Beamten und beschädigten mit bisher unbekannten Gegenständen die Windschutzscheibe ... Mehr lesen»

    • Ilbesheim – Gesunde Trauben und ein hervorragender Jahrgang 2022: Landrat zu Besuch beim Weinlese-Gespräch bei „Deutsches Weintor“

    • Ilbesheim – Gesunde Trauben und ein hervorragender Jahrgang 2022: Landrat zu Besuch beim Weinlese-Gespräch bei „Deutsches Weintor“
      Ilbesheim / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Treffen beim jährlichen Weinlesegespräch: der Geschäftsführende Vorstand Frank Jentzer, Bürgermeister Torsten Blank, Landrat Dietmar Seefeldt, Aufsichtsratsvorsitzender Thorsten Schmidt, Kellermeister Martin Hafner und Vorstandsvorsitzender Thomas Weiter (v.l.n.r.). Es ist schon gute Tradition: Landrat Dietmar Seefeldt hat heute gemeinsam mit Bürgermeister Torsten Blank die Winzergenossenschaft “Deutsches Weintor” in Ilbesheim ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Digitalpakt Schulen kommt MHK und PIH zugute

    • Frankenthal – Digitalpakt Schulen kommt MHK und PIH zugute
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Digitalpakt Schulen – Bezirksverband Pfalz treibt digitale Strukturen voran Auf die Zukunft vorbereiten: Kinder ans Lernen mit digitalen Medien heranführen (Foto: PIH) Die Digitalisierung an den Schulen des Bezirksverbands Pfalz, der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern (MHK) und des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation (PIH) in Frankenthal, ist auf einem ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN