Mannheim – Mehrere Fahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar

Am Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, verständigte eine Zeugin den Notruf, dass zwei männliche Täter in T 6 die Außenspiegel mehrere Pkws beschädigen würden, indem sie diese abrissen. Die eintreffenden Beamten stellten insgesamt vier beschädigte Pkws in S 6 sowie in R 7 fest. Die Zeugin konnte zu den beiden Tatverdächtigen folgende Angaben machen: Ca. 20-22 Jahre alt. Einer der beiden Tatverdächtigen soll blonde Haare haben und mit einer dunkelblauen Weste bekleidet gewesen sein. Zu dem zweiten Tatverdächtigen konnte sie keine Beschreibung abgeben. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 800 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Geschehenen geben können oder Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/12580 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – 84-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof körperlich attackiert

    • Heidelberg –  84-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof körperlich attackiert
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Dienstagmittag (27. September) wurde ein 84-jähriger Mann am Heidelberger Hauptbahnhof Opfer eines körperlichen Angriffs. Ein 34-jähriger rumänischer Staatsbürger griff den Mann an, nachdem er zuvor abgelehnt hatte dem 34-Jährigen eine Geldspende zu geben. Gegen 14 Uhr bettelte der Tatverdächtige den Geschädigten in der Haupthallte nach Geld an. Da der 84-Jährige ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert
      Mannheim / Kaiserslautern Vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel aus Kaiserlautern wird sein Nachlass versteigert. Der erfolgreiche FCK-Spieler ist am 3. Dezember 2021 im Alter von 89 Jahren verstorben und war der letzte lebende Spieler der legendären „Helden von Bern“. Jetzt wird diese Sammlung im Rahmen der Herbst-Auktion des international renommierten Auktionshauses von AGON-SportsWorld aus ... Mehr lesen»

    • Rohrbach – Geldautomatensprengung

    • Rohrbach –  Geldautomatensprengung
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Rohrbach / Landkreis südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 29.09.2022, gegen 2 Uhr Uhr, sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Hauptstraße in Rohrbach. Hierdurch wurde der Geldautomat schwer beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Ob Bargeld entwendet wurde, ist Bestandteil der Ermittlungen. Die Täter sollen in einem schwarzen Kombi ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Großer Erfolg für Lucas Schwebler aus Sandhausen: Der 18-jährige Abiturient hat bei der 34. Internationalen Olympiade in Informatik (IOI) in Indonesien die Silber-Medaille gewonnen. Bei einem Treffen mit Bürgermeister Hakan Günes im Sandhäuser Rathaus berichtete er von seinem einwöchigen Aufenthalt in Südostasien. Rund 350 Schüler aus aller Welt nahmen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen

    • Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit einer Großbaum-Verpflanzungsmaschine wurden am 26. und 27. September sechs große Säulen-Stiel-Eichen von der künftigen Baustelle für das neue Polizeipräsidium Rheinpfalz auf die Grünfläche „Danziger Platz“ versetzt. Das teilt die Niederlassung Landau des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB) mit, die für Planung und Realisierung des Polizeipräsidiums an der Heinigstraße ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN