Weinheim – Feuerwehr Weinheim im Einsatz – Brennender Vogel löste Flächenbrand aus

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar [RM].
Am Donnerstag musste die Feuerwehr einen Flächenbrand an der Bahnlinie parallel zur Bundesstraße 3 löschen. Ausgelöst wurde der Brand durch einen brennenden Vogel. Weitere Einsätze am Marktplatz und in der Breslauer Straße.

Zu einem Flächenbrand musste die Feuerwehr am Donnerstagmittag ausrücken. Hinter dem Supermarkt an der Bundesstraße 3 brannte der Grünstreifen vor den Gleisen der Deutschen Bundesbahn. Aufgrund der Rauchentwicklung gingen mehrere Notrufe bei der Leitstelle Rhein-Neckar ein, so dass die Einsatzstelle auch schnell lokalisiert werden konnte. Mit einem Rohr konnten die Einsatzkräfte die Ausbreitung des Feuers verhindern. Die Feuerwehr, die mit zwei Löschfahrzeugen vor Ort war, konnten die circa 50m² Brandfläche schnell löschen. Während dem Einsatzverlauf meldeten sich auch Augenzeugen und konnten die Brandursache aufklären. Ein Vogel war in die Stromleitung für die Bahnanlage geflogen, wodurch dieser einen Stromschlag erlitt und brennend abstürzte. Durch die sehr trockene Grünfläche konnte sich der Brand schnell ausbreiten. Der Vogel wurde von der Feuerwehr zwar gefunden, allerdings kam für ihn jede Hilfe zu spät. Da auch ein Elektroverteiler des Strommast brandbeaufschlagt war, wurde vorsorglich der Notfallmanager der Bahn nachgefordert. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzstelle an die Polizei sowie die Deutsche Bahn übergeben werden.

Bereits am Vormittag war die Feuerwehr im Einsatz. Am Morgen rückte die Drehleiter an den Marktplatz aus. Es machte den Anschein, dass die Wetterfahne des Alten Rathaus nicht mehr festsitzt. Die Feuerwehr sicherte die Wetterfahne in Zusammenarbeit mit der Haustechnik und konnte die Einsatzstelle an diese übergeben.

Gegen 8:45 Uhr wurden dann die Abteilungen Stadt und Sulzbach in die Breslauer Straße zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder alarmiert. Zunächst ging man von einem Wohnungsbrand aus. Vor Ort relativierte sich die Einsatzmeldung allerdings. Es stellte sich heraus, dass in einer Wohnung bereits seit dem Vortag ein Rauchwarnmelder piepste und der Wohnungsinhaber zurzeit nicht dort wohnte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten sich über die Fenster einen Einblick verschaffen und stellten fest, dass es in der Wohnung zu keinem Brand gekommen war. Daher wurde kein Zugang zur Wohnung geschaffen, da man von einem technischen Defekt des Rauchwarnmelders ausgehen musste. Der Wohnungsinhaber wurde kontaktiert, damit er sich darum kümmern konnte und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Bilder / Text: Ralf Mittelbach

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Maximum der Perseiden steht bevor

    • Ludwigshafen – Maximum der Perseiden steht bevor
      Ludwigshafen / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Aktuell findet das jährliche Schauspiel der Perseiden am Nachthimmel statt. Wer einige Tipps beherzigt, kann zum Maximum um den 12. August herum mit etwas Glück bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde beobachten. Die Wetteraussichten dafür sind zwar vielversprechend, es gibt allerdings einen anderen Störfaktor. Der Meteorstrom der Perseiden ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Nach exhibitionistischen Handlungen Zeugen gesucht

    • Mannheim –  Nach exhibitionistischen Handlungen Zeugen gesucht
      INSERATwww.mannheim.de Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Eine Zeugin alarmierte am Montagmittag die Polizei nachdem sich ein Mann vor ihr unsittlich entblößte – dem Täter gelang die Flucht. Zur Mittagszeit wurde die 55-Jährige am Rheinauer See auf einen bislang unbekannten Mann aufmerksam, der vor ihr seine Hose herunterließ, sein Geschlechtsteil in die Hand nahm und diese ... Mehr lesen»

    • Neustadt – Rosemarie Lang-Barke wird 85

    • Neustadt – Rosemarie Lang-Barke wird 85
      Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Neustadter Kommunalpolitikerin engagierte sich auch im Bezirksverband Pfalz Die in Neustadt lebende Kommunalpolitikerin Rosemarie Lang-Barke feiert am 29. August ihren 85. Geburtstag. Sie war von 1994 bis 1999 Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bezirkstag Pfalz und gehörte dem Bezirksausschuss an. Außerdem war sie während dieser Zeit auch Mitglied im Neustadter Stadtrat. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Theaterkasse öffnet am 1. September

    • Ludwigshafen – Theaterkasse öffnet am 1. September
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Ab Montag, 1.9.2022 hat die Kasse des Theaters im Pfalzbau wieder geöffnet. Intendant Tilman Gersch begrüßt die ersten Kunden, die um 10 Uhr den Weg ins Kassenfoyer finden. Es gibt Blumen für die erste Dame und den ersten Herrn an der Kasse und eine Einladung zu Kaffee und Brezeln für ... Mehr lesen»

    • Mainz – Joachim Paul (AfD-Fraktion): Wahl der Intendanten durch Zwangsgebührenzahler!

    • Mainz – Joachim Paul (AfD-Fraktion): Wahl der Intendanten durch Zwangsgebührenzahler!
      Mainz Nach dem Skandal um die ARD-Vorsitzende und Intendantin des RBB, Patricia Schlesinger, reißt die Diskussion über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht ab. Am 8. August 2022 empfahl nun „Der Tagesspiegel“ Reformen. Dazu Joachim Paul, medienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Die AfD-Fraktion fordert schon seit Jahren, die Zuschauer stärker in die Kontrolle der öffentlich-rechtlichen ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN