Mannheim – Liederabend nähert sich in der Musikbibliothek dem Heimat-Begriff

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar

Die Musikbibliothek der Stadtbibliothek Mannheim begibt sich musikalisch auf die Spur des Heimat-Begriffs. Mit dem Liederabend „Heimat – eine Annäherung“ nähern sich Mezzosopran Nathalie Stadler und Pianist Philippe Adam am

Freitag, 15. Juli, 19 Uhr,
im Dalbergsaal im Dalberghaus N 3, 4,

durch Lieder und Gedichte von Franz Schubert, Robert Schumann, Hugo Wolf, Aaron Copland, Fazil Say, Heinrich Heine oder Nazim Hikmet der Begrifflichkeit an, versuchen das Thema zu ergründen und Heimatgefühle zu beschreiben.

Denn Heimat, das ist für viele etwas Schwieriges, Schmerzhaftes aber auch etwas Vertrautes, Sehnsuchtsvolles. Es ist nicht leicht, den Begriff Heimat zu fassen und Antworten zu finden auf Fragen, die Menschen seit Jahrhunderten stellen. Um es mit der Dichterin Mascha Kaléko zu sagen: „Mir ist zuweilen so, als ob das Herz in mir zerbrach. Ich habe manchmal Heimweh – ich weiß nur nicht wonach …“.

Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, eine Reservierung erforderlich vor Ort in der Musikbibliothek, telefonisch unter 0621/293-8935 oder per Email an stadtbibliothek.musikbibliothek@mannheim.de.

Quelle: Stadt Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN